LIVESTREAM Nord-Ostdeutsche Meisterschaften mU14

Historischer Sieg für Rotation

wU16 ebenfalls Berliner Meister!

Endlich – da ist das erste Brettchen der Vereinsgeschichte für die Rotations-Mädchen!

Spannung bis zur letzten Sekunde im Finale der wU16 im Kampf um die Berliner Meisterschaft.

Nachdem unsere wU16 am Samstag zwei starke Spiele mit einem 3:1 Sieg über PSU und einem 1:1 Unentschieden gegen BHC hingelegt haben, wurde es am Sonntag ernst. Der heiß ersehnte Titel um die Berliner Meisterschaft rückte in greifbare Nähe! Nach dem 1:0 Sieg gegen die Wespen im Halbfinale mussten die 12 Mädels noch bis 18 Uhr warten, bis es endlich los ging. Aber dann ging es los und wie!

Das Spiel gegen die amtierenden deutschen Meisterinnen vom BHC war schnell ging hin und her mit Angriffen von beiden Seiten, aber Überlegenheit der Rotationsmädchen – mit einigen guten Torchancen und vielen Angriffen. In der ersten Halbzeit schoss Maite Kautz nach einer Ecke das 1:0 – und Rotation ging in Führung! Die Orange-Blauen wehrten mehrere Ecken vom BHC erfolgreich ab, aber bei einem Konter schaffte der BHC dann leider den Ausgleich zum Halbzeitstand von 1:1.

Die Mädels mussten also weiterkämpfen und die grandiose Fankurve weiter lautstark unterstützen.

Die zweite Halbzeit stand der ersten in nichts nach – das Spiel ging ebenso schnell weiter und Rosa Kunze schaffte es nach einem Pass-Spiel von Martha Schöndube und Ella Wagener die Rotationsmädchen endlich wieder zur verdienten 2:1 Führung zu bringen. 

Das 2:1 konnte verteidigt werden und trotz des immer größer werdenden Drucks von den BHC-lerinnen ließ die Orange-Blaue Verteidigung keinen Ball ans Tor. Der Sieg war schon sicher geglaubt, die Hände der Zuschauer schon fast erhoben, als der BHC es nach einem Blitz-Angriff in den letzten Sekunden noch zum 2:2 Ausgleich schaffte. Das konnte man nicht glauben – warum haben die Mädels den Ball nicht einfach noch 10 Sekunden hin und her gepasst?

Also doch noch Penalty-Schießen und nun konnte die Spitzentorhüterin Ellen Steinhardt nochmal zeigen was sie kann – und sie konnte und bewies im kommenden Penalty Drama eiserne Nerven: 

Zuerst verwandelten die drei Schützinnen von Rotation Rosa Kunze, Yuni Han und Maite Kautz ihre ersten Penaltys – leider auch die drei BHC-lerinnen.

Das Adrenalin der ganzen Mannschaft, vom Trainerteam Philipp Häring, Sven Kröning, Philipp Korn und André Tietze und auch das der Zuschauer lag in der Luft. 

Und dann ging es weiter: Schuss-Tor-Schuss-Tor-Schuss-daneben-Schuss-daneben-Schuss-Tor-Schuss-Tor, die Spannung war unerträglich, Maite Kautz zeigte nach einem fast verschossenen Ball mit einem verwandelten Nachschuss wirkliche Souveränität, das Herzklopfen nahm kein Ende. 

Dann endlich, endlich, nach insgesamt 10 Penaltys auf beiden Seiten und 8 Treffern von den Rotationsmädels konnte der BHC seinen 10. Torschuss nicht zum 8. Treffer verwandeln – und HURRAAAAAA! Sieg!!! Toll!!! 

Und hier die großartige Siegermannschaft der wU16:

Elisabeth Loos (TW), Ellen Steinhardt (TW), Yuni Han, Maite Kautz, Henni Ludwig, Rosa Kunze, Martha Schöndube, Ella Wagener, Tara Woerner, Julika Bergmann, Ava Drews, Nora Ries und Lisa Penke.

Und die grandiosen Berliner-Meister-Trainer:

Philipp Häring, Sven Kröning, Philipp Korn, André Tietze und Fiete