Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Mädchen A am 8.10. um 11.00 in Freiberg – Spiel um den Ostdeutschen Vizemeister

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Mädchen A, News

Morgen in einer Woche, am 8.10. treten unsere Mädchen A (wU14) um 11.00  im erzgebirgischen Freiberg gegen den Freiberger HTC an. Es geht um den Ostdeutschen Vizemeistertitel und damit um die Qualifikation für die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft. Der FHTC hat dieses Spiel auf Facebook groß angekündigt. Lest selber: https://www.facebook.com/events/1272595386861695 . Wir drücken dem Team, den Trainern und Betreuern um Jonas Diesing, Fabi Kühne und Dong In Han (und allen die in der Vergangenheit und auch jetzt an diesem Erfolg mitgewirkt haben) die Daumen. 

 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 30. September 2022 um 15:01 Uhr

Stefan Kloos – unser Mann in Cape Town (Südafrika)

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Alte Herren, News

Morgen beginnen in Cape Town (Südafrika) die World Cup Spiele für Nationalmannschaften der Masterklassen, also der verschiedenen  Altersklassen der Senioren und Seniorinnen.  Stefan Kloos vertritt unseren Verein in der Nationalmannschaft M55. Die Spiele finden vom 1.10. bis 10.10. statt.  Stefan, wir drücken dir und unseren Teams die Daumen. Der DHB hat das M55 Team hier vorgestellt: https://www.facebook.com/groups/813236172123139/?hoisted_section_header_type=recently_seen&multi_permalinks=5351074581672586 

Wer findet Stefann? 

Wer mehr über die Masters WM wissen will kann hier nachschauen: https://mastersfieldhockey.ca/capetown-southafrica-worldcup2020/

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 30. September 2022 um 9:29 Uhr

Unsere Minis gestern beim Training

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Minis, News

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 29. September 2022 um 18:28 Uhr

Berliner Meisterschaften – Rotation mit drei Mannschaften ganz weit vorne

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Knaben A, Mädchen A, News

Am Wochenende fanden die Finalrunden der Berliner Meisterschaft der Mädchen A, der Jungs A und der weiblichen Jugend B statt. 3* waren wir mit unseren Teams dabei. Die Mädchen A (wU14) verloren im Finale denkbar knapp mit 1:2 gegen den BHC. und krönten ihre Saison mit dem Vizemeistertitel.

Die Jungs A (mU14) und die weibl. Jugend B (wU16) standen im kleinen Finale um Platz 3. Unsere Jungs gewannen gegen TuSLi mit 4:1. Lohn für eine überragend gute Saison war somit Platz 3 bei der Berliner Meisterschaft.

Unser Team der weibl. Jugend B (wU16) verlor das kleine Finale gegen die Mannschaft des BSC mit 0:3. Am Ende der Saison dürft ihr stolz auf Platz vier bei der Berliner Meisterschaft sein.

Allen drei Mannschaften, den Trainern und Betreuern /innen gratulieren wir sehr herzlich.  Wenn ich das richtig gelesen habe, geht es bei den Mädchen A jetzt gegen den Mitteldeutschen Meister (Freiberger THC) am 8.oder 9. Oktober um den Ostdeutschen Vizemeistertitel und somit um die Qualifikation zur Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft . Da gibt es, so hoffe ich, rechtzeitig eine Vorabinformation. Wir drücken die Daumen. 

Aus der Sicht des FHTC liest sich das wie folgt: https://www.fhtc.de/index.php/hockey/jugend/maedchen-a/item/445-hockey-weibliche-u14-in-erfurt-zum-meister-gekuert

 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 26. September 2022 um 11:30 Uhr

Neuer Mix in unserer Zwoten: Absolut gelungener Saisonstart bis hierhin

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter 2. Damen, News

Erste Bilanz von RPB 2: ein 0:0 vs. GHC, ein 3:0 vs. SCC 2 & ein 11:0 vs. STK 2

Für die 2. Rotationer Damen ging mit der jetzigen Feldsaison ein neues Kapitel los.
Nachdem Jonas mehrere Jahre unser Dompteur – pardon, Trainer sein durfte, war es im Sommer Zeit für einen Wechsel. An einem lauen Sommergrillabend auf der heimischen Ella wurde der „Alte“ also reich beschenkt und mit vielstimmigem Dank bedacht … und mit Daniel der „Neue“ schonmal zünftig willkommen geheißen. Für ältere Rotationier Semester ist er allerding ein guter alter Bekannter, denn er war vor Jahren bereits einmal ein (wie ick persönlich finde) dufter Damentrainer für Rolle rolle. Und wer Daniel kennt, weiß: der macht keine halben Sachen. Ich denke, er ist genau das, was unsere Zwoten gebraucht haben. Die ersten Spiele der Saison geben mir recht. Den Rest anzeigen »

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 19. September 2022 um 23:36 Uhr