Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

BHV-Auswahl holt den Silberschild nach Berlin

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter Alte Herren, News

Unser Alte Herren Spieler Stefan Kloos hat mit der Berliner Auswahl nach dem Löwenpokal nun auch den Silberschild nach Berlin geholt, wir freuen uns, dass auch bei diesem Erfolg wieder unsere Clubfarben vertreten waren. Hier der ausführliche Bericht auf der BHV Seite: Den Rest anzeigen »

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 29. Juni 2017 um 13:38 Uhr

Die Feldsaison unserer 1. Damen: Knapp am „Brettchen“ vorbei, aber direkt zurück in der Regionalliga – Yeah!

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter 1. Damen

RPB I siegt zum Saisonausklang mit 3:1 beim CfL

Als allererstes gebührt unseren 1. Damen und all ihren Helfern hinter den Kulissen erstmal ein zünftiges: Rolle rolle Rotatioooooooon! Zum Ende einer starken Oberligasaison steht man mit nur einem winzigem Punkt Abstand zu SCC auf Platz Zwo der Tabelle und – was noch wichtiger ist – löst damit das Ticket zurück in die Regionalliga. Auch wenn es damit also nicht ganz zum ersten Meistertitel seit … ich weiß nicht wann geklappt hat, der direkte Wiederaufstieg ist in Sack & Tüten und genau das war unser aller Saisonziel. Gratulation ans ganze Team: ihr wart spitze und wir wünschen euch schon jetzt alles Gute für die Regionalligasaison 2017/18!


Den Rest anzeigen »

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 27. Juni 2017 um 18:46 Uhr

Fotos vom Training Mädchen B

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Mädchen B

Fabi und Theresa beim Training mit unseren B-Mädchen. Die Ballmaschine ermöglicht genau getimte Pässe.

1 Kommentar » Veröffentlicht am 24. Juni 2017 um 18:53 Uhr

Hockey – eine Zeitreise Teil II: Das Bully

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter News

Wer weiß es noch? Das Bully war einmal das Charakteristische, „die letzte eigentliche „Säule“ des Hockeyspiels (wie Bernhard Müller – Hockeylegende aus Köthen 1982 schrieb). In der ältesten historischen Hockeydarstellung um 510 v. u. Z. stehen sich zwei Spieler in Bullyhaltung gegenüber.

Das Bully war bis 1983 aus dem Hockeyspiel nicht wegzudenken. Jedes Spiel begann mit einem Mittelbully am Anstoßpunkt auf der Mittellinie. Nach jedem Tor wurde das Spiel mit einem Mittelbully wieder aufgenommen. Ab Feldsaison 1983 wurde dieses „Ritual“ im Feldhockey durch einen Rückpass ersetzt. Im Unterschied zur heutigen Bullyausführung nach Spielunterbrechungen wurden damals die Hockeyschläger noch dreimal gekreuzt; d.h. jeder der beteiligten Spieler musste dreimal den Boden rechts vom Ball und dreimal die flache Schlägerseite des Gegenspielers berühren. In meinem letzten Beitrag hatte ich den Inder Swarop Singh vorgestellt, der 1956 als Trainer beim SC Motor Jena tätig war. In der nachfolgenden Videosequenz demonstriert Swarop Singh mit welchen „Tricks“ versucht wurde, den Ball nach dem Bully ins Spiel zu bringen und in den eigenen Reihen zu behalten.

Heute fristet das Bully nur noch ein rudimentäres Dasein bei der Wiederaufnahme des Spiels nach Spielunterbrechungen. Auch die Ausführung ist „rudimentär“, denn seit der Feldsaison 2004 werden die Hockeyschläger nur noch einmal gekreuzt, bevor der Ball gespielt wird.

 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 17. Juni 2017 um 18:49 Uhr

Unsere Damen wollen das „Brettchen“!

Veröffentlicht von Andrej Oelze | Abgelegt unter 1. Damen, Clubleben

Wir wünschen uns Deine Fan-Unterstützung!

Der Aufstieg in die Regionalliga ist bereits klar gemacht! Nun geht’s für unsere 1. Damen um das „Brettchen“ – die Berliner Meisterschaft! Das  wäre die Krönung einer tollen Oberliga-Saison! Für Rotation ein historischer Erfolg und das dritte Brettchen“ in Orange-Blau!

Nun geht es Dienstag gegen den einzig verbliebenen Konkurrenten! Die Zweite vom SC Charlottenburg ist unser Gegner – ein absolutes Spitzenduell also! Mit einem Sieg haben wir 6 Punkte Vorsprung bei noch 2 ausstehenden Partien.

Dienstag, 13. Juni, 20 Uhr gegen SC Charlottenburg 2
Hans-Rosenthal-Sportanlage (Link zum Hockeyplatz)

Der SCC wird sicher ehrgeizig & aggressiv ins Spiel gehen, nachdem die ursprüngliche Partie bei knapper SCC-Führung noch wegen Starkregens abgebrochenen worden war. Unsere Mädels halten auf jeden Fall dagegen und geben alles, um die nötigen Punkte einzufahren.

Gerade deswegen wünschen wir uns natürlich eine möglichst zahlreiche Fan-Unterstützung und ein lautstarkes „Rolle, Rolle“ von der Tribüne. Wer es ermöglichen kann, kommt Dienstag nach Charlottenburg! Sei dabei!

 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 9. Juni 2017 um 15:44 Uhr

Seite 4 von 244« Erste...23456...102030...Letzte »