Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Rotation PB startet in die Hallenhockeysaison 2022/23 – update Freitag 11.11.

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Knaben D, News

Unser Trainer Hendrik-Brian Melz meldet sich auf facebook aus Hamburg. Seine mU8 Jungs nehmen dort beim gastgebenden Club an der Alster am Nimerszein Alster Kid-Cup teil: Hendrik schreibt: “Start in das erste Turnierwochenende mit den mU8 SG Rotation Prenzlauer Berg . Hockey beim Der Club an der Alster. Heute Auftakt mit Dinoworld und Sauna im Schwimmbad Bäderland. Danach fürstlich beim Schachtelwirt eingekehrt und echte Hamburger in Hamburg verspeist. Morgen dann Punktejagt am #rothenbaum. Die Ergebnisse unserer Jungs können hier eingesehen werden: https://www.dcada.de/hockey/nakc-2022/… 

… und jetzt um 22.00 Uhr ein Update von Hendrik: “Vormittags den Halbfinaleinzug beim #Niemerzeins Alster Kids Cup der mU8 erreicht. Touriprogramm Landungsbrücken, Hafenfahrt, Docklands, Elphi Plaza … und gigantische Pizzen am Jungfernstieg inhaliert. Morgen 09:30 Uhr werden die Tormaschinen wieder angeworfen. Kein geringerer als Uhlenhorst Mülheim wartet unter den Top4 auf uns….”

und jetzt Update Sonntag um 10.30 Uhr: unser Jungs verlieren Halbfinale gegen Uhlenhorst Mühlheim knapp mit 1:2 und spielen im kleinen Finale gegen Gastgeber Alster Hamburg um Platz 3.

update um 14.15 Uhr: im Spiel um Platz 3 mit 3:1 gegen Alster unterlegen. Gratulation zu einem tollen vierten Platz.

 
Auf Instagram posten unsere 1. Hockeyherren und unsere 1. Hockeydamen Fotos von ihrer Turnierfahrt nach Delmenhorst zum 78 Hannes-Wendt-Turnier. 
Wenn ich die die Instagramm Updates richtig lese, gab es heute (Samstag) für beide Teams je 3 Spiele. Unsere Damen gewannen alle drei Spiele, die Herren gewannen 2 Spiele und verloren 1*.
 
Update: im Instagram gelesen: “Damen verlieren unglücklich das Finale” – Glückwunsch zu Platz 2!
… leider habe ich bisher weder von unseren Herren noch von unseren Damen Genaueres über den Turnierverlauf gehört. Daher habe ich auf der Webseite vom HC Delmenhorst nachgeschaut und dort die schlecht lesbare Kopie eines Zeitungsberichtes gefunden. Wenn ich das richtig “entziffert” habe, gewannen unsere Herren das Kleine Finale und belegten Platz 3.
Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 5. November 2022 um 12:23 Uhr

Zur Geschichte des Hallenhockey

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Hockey im Wandel der Zeit, News, Zeitreise

Die Hallensaison 2022/23 hat begonnen. Das ist für mich ein willkommener Anlass, um einen  Blick auf die Geschichte des Hallenhockeys zu werfen.

Die Geburtsstunde des Hallenhockeys liegt vermutlich im Jahr 1909. Damals standen sich am 7.2.1909 anlässlich eines Hallensportfestes des Verbandes Berliner Athletik Vereine in der Ausstellungshalle am Zoologischen Garten in Berlin die Hockeymannschaft des B.F.C. Preußen Berlin und eine repräsentative Mannschaft des Berliner Hockeyverbandes gegenüber.

Hallenhockey blieb jedoch bis Ende der 1930-er Jahre eine Randerscheinung. Erst die außergewöhnlich harten und langen Winter Ende der 1930-er und Anfang der 1940-er Jahre und die dadurch bedingten Zwangspausen im Feldhockey förderten die Idee Hockey regelmäßiger in der Halle zu spielen.                                         

 Hockey lieber in der Halle statt im Schnee. „Im Schnee“    wurde mit einem roten Ball gespielt.

Den Rest anzeigen »

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 5. November 2022 um 11:37 Uhr

… und nochmals unsere A-Mädchen

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Mädchen A, News

Der Erfolg unsere A-Mädchen bis zur Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft war und ist für mich ein beeindruckendes Beispiel für die Kontinuität und Zielstrebigkeit unserer “Hockeyarbeit” im Nachwuchsbereich. Natürlich stehen jetzt zu recht diejenigen im Blickfeld, die diesen tollen Erfolg errungen haben. Das sind die Trainer und Betreuer/innen, die heute die Mannschaft begleiten. Ihnen habe ich schon gedankt. Ich denke aber auch an diejenigen, die als Trainerinnen und Betreuer/innen im Minialter und bei den damaligen D- und C-Mädchen den Grundstein für den heutigen Erfolg gelegt haben. In einer Mail habe ich daher auch Freddy Püllenberg und Annett Frühling gedankt. Sehr gefreut habe ich mich, dass Freddy geantwortet hat. Sie schrieb mir: 

“Über die Erfolge unserer A-Mädchen habe ich mich riesig gefreut, denn schon als D-Mädchen habe ich mit diesen Jahrgängen fast alles gewonnen was es im Kinderbereich zu gewinnen gab. Da sind riesige Talente im Team und über Rosa freue ich mich sehr. Ich wünsche ihr bei der Sichtung und dem Team weiterhin viel Erfolg und natürlich Spaß am Hockey. Für mich war das schon damals der erste Jahrgang, bei dem ich wirklich großes Potenzial gesehen habe.”         … und Freddy hat mir noch ein schönes Foto von damals gesandt:

 

 

Anbei noch eine schöne Erinnerung ?

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 26. Oktober 2022 um 14:03 Uhr

Hamburger THC bei den wU14 Mädchen Deutscher Meister

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter News

Vor einer Woche mußte sich unser Mädchen A Team (wU14) im Finale der Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft mit 0:4 gegen die Mädchen vom HTHC geschlagen geben. Heute nun bestritten die Mädels vom HTHC das Finale um die DM gegen Klipper Hamburg und gewannen das Finalspiel mit 1:0 und sind somit neuer Deutscher Meister der wU14. … Mädels – vielleicht ein schwacher Trost für euch: Ihr seid gegen den Deutschen Meister ausgeschieden. 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 23. Oktober 2022 um 16:24 Uhr

Rosa Kunze zum DHB-Sichtungslehrgang wU16 eingeladen

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter News

… und wieder eine sehr erfreuliche Nachricht. Rosa Kunze, Spielerin unserer so erfolgreichen Mädchen A-Mannschaft (wU14) erhielt eine Einladung des DHB zum Sichtungslehrgang des DHB für wU16. Es ist lange 31 Jahre her, dass es eine solche Berufung durch den DHB für eine Spielerin unseres Vereins gab. Im Januar 1991 wurde Janka Haustein als Kader für die weibliche Jugend-Nationalmannschaft nominiert. Allerdings kam Janka damals nicht in der Nationalmannschaft zum Einsatz. Um so mehr drücken wir dir Rosa die Daumen für einen erfolgreichen Lehrgang. Schreib mir mal bitte nach dem Lehrgang, wie es dort war.

 

 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 20. Oktober 2022 um 9:34 Uhr