Hockey gegen Rassismus

Hockey „mit ohne“ Hand und Fuß

von Dr. Frank Haustein

Im Hockey von heute darf nur der Torwart die Hand zum Stoppen eines Balles benutzen. Im Hockey von gestern durften auch die Feldspieler den Ball mit der Hand stoppen und ganz früher (bis 1938) durfte der Ball sogar mit dem Fuß oder einem anderen Körperteil gestoppt werden. Lest selber: