Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Internationaler Veranstaltungskalender des DHSV der DDR (1969 bis 1990)

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Hockey im Osten, News, Zeitreise

Ich danke meinen Hockeyfreunden der SG Rotation PB Berlin dafür, dass ich mich auf unserer Homepage immer mal wieder auf Hockey-Zeitreeise begeben darf. Da die Geschichte des Hockeysports in der DDR ein abeschlossenes Kapitel deutscher Hockeygeschichte ist, war und bin ich mit meinen Beiträgen bemüht, diese Geschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Mit dem heutigen Aufsatz werfe ich einen Blick in den internationalen Veranstaltungskalender des DHSV und berichte von den BSL, den TdF und den im Intercontinental-Cup. Heute weiß vermutlich kaum noch jemand worum es sich dabei handelte. Damals waren das für uns internationale Veranstaltungen, bei denen es um das Bemühen ging, der durch den DTSB 1969 für den Hockeysport der DDR  verordneten  internationalen Selbstisolation entgegen zu wirken. … lest selbst:

0 Veranstaltungskalender des DHSV

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 12. Mai 2022 um 10:17 Uhr

unsere Nachwuchsübungsleiter haben sich weitergebildet

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter News

Am 2. Mai hatte der BHV Übungsleiter aus den Berliner Hockeyvereinen zu einem Sminar Kindertraining eingeladen. Von uns nahmen 14 Übungsleiter und Nachwuchsübungsleiter an diesem Seminar teil. Sehr positiv hervorgehoben wurde die hohe Praxisorientiertheit. Jamiro schrieb mir: ” Wir haben alle Übungen und Spielformen selber ausprobiert. Das fand ich, wie Simon, auch sehr gut weil ich mir die Sachen dadurch viel besser merken kann und es nicht so “langweilig” ist wie zwei Stunden Theorie.” Im Namen unserer Teilnehmer bedanken wir uns herzlich bei Jan Riemer und Hannes Vollmer. Zum Nachlesen hier die Seminarplan: Seminar Kindertraining 2-05-2022

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 9. Mai 2022 um 15:33 Uhr

Interview mit unserer Trainerin Natascha “Taschi” Keller

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter News

Natascha ist sicherlich schon einigen in den letzten Monaten über den Weg gelaufen, ich hatte nun endlich die Möglichkeit mit ihr ein kurzes Interview zu führen. Die meisten werden sicherlich wissen, dass Natascha eine unfassbare Karriere als Hockeyspielerin hingelegt hat und über Jahre das Gesicht des Deutschen Damenhockeysports war. Es ist wirklich großartig, dass Rotation  ihr erster Hockeyverein nach dem BHC ist, wo sie sich als Trainerin engagiert.

Photo Credit: Jonas Diesing

Hier ein paar Höhepunkte ihrer Karriere:
– 5 x Olympische Spiele (2012 war Natascha sogar Fahnenträgerin bei der
Eröffnungsfeier, das erste Mal für eine Hockeyspielerin )
– Olympiasiegerin Athen 2004
– Welt-, Europa- und Deutsche Meisterin
– Welthockeyspielerin 1999
– Rekord-Nationalspielerin mit insgesamt 425 Länderspielen (389 Feld und 36 Halle)
– mehrfache Bundesliga Torschützenkönigin

rotationhockey.de: Du hast ja eine sagenhafte Karriere im Hockeysport hingelegt. Ich kann mir vorstellen, dass der Olympiasieg und das Tragen der Deutschen Fahne bei den Olympischen Eröffnungsfeierlichkeiten in London zwei ganz außergewöhnliche Momente in Deinem Sportlerleben waren. Welchen weiteren Moment würdest Du in Deiner Karriere hervorheben?
Ja, das waren auf alle Fälle zwei außergewöhnliche Momente, aber auch jede einzelne Olympiateilnahme (1996-2012) waren Höhepunkte meiner Karriere. Nicht zu vergessen sind viele schöne Erlebnisse mit meinem Verein, dem Berliner Hockey Club. Angefangen mit dem Gewinn der 1. Berliner Meisterschaft in der Jugend, gefolgt von vielen Deutschen Meistertiteln (6 x Jugend, 14 x Damen) bis zum Europacupsieg mit den Damen.

Den Rest anzeigen »

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 4. Mai 2022 um 10:46 Uhr

WIR SUCHEN WEITERE ATHLETIKTRAINER*INNEN

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter News

Wir, die SG Rotation Prenzlauer Berg, suchen ab sofort weitere Verstärkung für unser  Trainerteam. Mittlerweile zählen wir knapp 800 Mitglieder und sind somit der viertgrößte Hockeyclub in Berlin.
Mit der Auszeichnung als „EHF Club of The Year 2016“ wurden wir für unsere Vereinsentwicklung und Jugendarbeit ausgezeichnet. Ansporn genug hier weiter zu investieren.

Zur Unterstützung des aktuellen Trainerteams suchen wir insbesondere im Kinder-Jugendbereich ab sofort wie folgt:

Einen Athletiktrainer (m/w/d) für die Altersklassen U12/ U14/ U16/ U18 im weiblichen und männlichen Bereich.

Aufgabengebiet:
– Planung, Durchführung und Organisation des Athletiktrainings im Mannschaftssetting in Abstimmung mit dem jeweiligen Trainerteam
– Unterstützung bei der Durchführung von Leistungsdiagnostiken
– Unterstützung in der stetigen Weiterentwicklung des Athletikkonzepts von Rotation

Qualifikation:
– Vorerfahrungen und Zusatzqualifikationen im Athletiktraining
– Im Idealfall verfügst du über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium
im Bereich der Sportwissenschaft oder bist im Besitz einer Athletiktrainer-Ausbildung
– Optimalerweise hast du bereits Erfahrungen in der Jugendarbeit als Athletiktrainer und
hast Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
– Du bist kommunikativ, flexibel und verantwortungsbewusst

Wir bieten:
– Spannende, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem jungen,
dynamischen und leistungsorientierten Team
– Intensiver Erfahrungsaustausch und kollegiales, kooperatives Miteinander
– Anstellung auf Honorarbasis
– Wir bieten den kostenlosen Erwerb oder Erhalt von Trainerlizenzen
– Durch konkurrenzlose Lage im Herzen der Hauptstadt und durch unsere engagierte Mitgliedschaft und durch unsere Leistungskultur bieten wir auch mittel- und langfristig sehr interessante

Perspektiven
– Sehr gerne nehmen wir auch Trainer, die Studenten sind, oder neben der Trainertätigkeit bei unseren Erwachsenenmannschaften spielen möchten

Haben wir das Interesse an der Mitarbeit bei Rotation geweckt? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung. Bitte schick diese per Mail an: rtriebel@rotationhockey.de

 

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 25. April 2022 um 16:46 Uhr

Jugend- und Juniorenhockey in der DDR

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Hockey im Osten, News, Zeitreise

Ich begebe mich erneut auf Hockeyzeitreise. Mein Anliegen ist es, die Geschichte des Hockeysports in der DDR nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Insbesondere seit 1969 mußte der DDR-Hockeysport sich unter schwierigsten sportpolitischen Randbedingungen behaupten. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit dem Jugend- und Juniorenhockey in der DDR. Aufgezeigt wird die Entwicklung bis in die 2. Hälfte der 1960-er Jahre, die Zäsur in den Entwicklungsbedingungen in der 2. Hälfte der 1969-er Jahre und der “Kampf” um das leistungssportliche Überleben ab den 1970-er Jahren. 

0 Jugendhockey und Juniorenhockey in der DDR

Jetzt kommentieren » Veröffentlicht am 23. April 2022 um 11:43 Uhr