Hockey gegen Rassismus

Die Revolution des Hockeyschlägers

Der Alu-Hockeyschläger  und der Vollkunststoff-Hockeyschläger

1993 -vor 30 Jahren- kam der erste Vollkunststoff-Hockeyschläger auf den Markt. Bis dahin bestanden Hockeyschläger in Gänze (also Schaft und Kufe) aus Holz. Es dauerte dann allerdings noch bis zur Feldsaison 2000 bis auch das Hockeyregelwerk den Vollkunststoff-Hockeyschläger als regelkonform zuließ. Mit dem Einsatz von verschiedenartigen Kunststoffen wurde es möglich, die Schlägerform individuell speziellen Erfordernissen anzupassen. Der „Zick-Zack-Schläger“ kam auf den Markt. Der s. g. „Suppenlöffel“ war ein Beispiel für extreme Formgebung. Aber bitte, lest selber: