Hockey gegen Rassismus

... einer von uns

Bernd Dzikonski – es bleibt die Erinnerung

Am 22. März feierte Bernd Dzikonski seinen 80. Geburtstag. Jetzt erhielt ich von seiner Enkeltochter die Nachricht, dass Bernd in der Nacht zum 2.4. friedlich eingeschlafen ist. Am 22. März hatte ich Bernd hier auf unserer Homepage als Rotationer Urgestein vorgestellt. Nun ist diese Laudatio so etwas wie ein Nachruf, ein trauriger. Ich hatte dort geschrieben, dass wir uns schon auf das Wiedersehen beim nächsten Treffen der Alt-Rotationer freuen. Schade Bernd, das wird nun nix mehr. Trotzdem wirst du in Gedanken dabei sein. Auch wenn dich die allermeisten unseres groß gewordenen Hockeyabteilung nicht mehr kennen werden, gehörst du zu uns. Du bist ein Gesicht von Rotation. Mit Dankbarkeit erinnere ich mich an die vielen, vielen gemeinsamen Stunden auf dem Hockeyplatz, an unsere vielen gemeinsamen Fahrten zu Veranstaltungen des Präsidiums des DHSV in Leipzig, Das war eine unvergesslich schöne Hockeyzeit mit dir. Was bleibt ist die Erinnerung an ein langes gemeinsames Hockeyleben. DANKE !!!