Hockey gegen Rassismus

Die Mädchen D in Bayreuth

Irgendwann ist immer das Erste Mal.

Und so machten sich unsere 2015er Mädchen D Anfang des Monats auf zu ihrem allerersten Auswärtsturnier nach Bayreuth.

Frei nach dem Motto: „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen…“ haben wir viel mitgenommen: Die obligatorische Bahnverspätungen von mehreren Stunden gab es direkt zu Beginn, so dass die U8 sehr müde am Samstagmorgen die ersten Spiele bestritt. Nach einer harten Lektion in Regeln und zum Teil sehr starken Gegenspielerinnen -vor Allem aus dem Süden, haben sich unsere Mädels von Spiel zu Spiel weiterentwickelt und irgendwann auch das erste wohlverdiente Tor geschossen.

Nach insgesamt 9(!) Spielen und einer Pyjamaparty in den Knochen, waren die Mädels am Sonntag zwar am Ende ihrer Kräfte, aber um viele tolle (Spiel-)Erfahrungen reicher. Mit viel Spielfreude schafften sie den 8. Platz. Das Schönste aber, sie sind als Einzelspielerinnen angereist und als ein super Team mit einem tollen Mannschaftsgeist wieder nach Hause gefahren. Das macht Lust auf mehr. Wir freuen uns auf die weitere Turniersaison und bedanken uns beim Orga-Team des BTS Hockey Bayreuth für das liebevoll organisierte Nibelungenturnier.