Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

3. HERREN – Es wächst zusammen, was zusammen gehört.

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter News

Ein Saisonbericht von Ilja Freund

Die Dritten Herren – in der Regel eine Mischung aus Abkühlbecken, Legenden-Wundertüte und Sprungbrett für den Nachwuchs. Ein „Eingespieltes Team“ kommt meist recht spät in der Definition.
Die Dritten Herren von Rotation bildeten da zuletzt keine Ausnahme – vor allem in der unplanbaren Corona-Zeit. Nach einer etwas rumpeligen Hinrunde auf dem Feld und dem Abstieg in der Halle war klar: Die Mannschaft brauchte einen Neustart – mit den alten Spielern. Diese Quadratur des Kreises hat seit April 2022 nun Martin Marquardt als Spielertrainer übernommen. Sein Matchplan: Stabiles Team, Spaß beim Hockey, Rest kommt.

Entlang der Marschroute konnte man in den letzten Monaten eine sehr schöne Entwicklung beobachten. Peu a peu wuchs der feste Kern, die Automatismen kamen, damit der Drive und am Ende auch die Erfolge.

Trotz dreier Niederlagen in den ersten drei Saisonspielen waren auch in diesen Spielen schon immer bessere Ansätze zu sehen. Das 6:1 beim CfL (Glückwunsch zum Aufstieg!) war lange ein Duell auf Augenhöhe bis im letzten Viertel die leere Wechselbank ihren Tribut forderte. In Spiel 4 platzte dann endlich der Knoten mit einem 3:2 gegen Wespen 3. Es folgte ein 5:2 gegen Köpenick, ein denkbar knappes 1:2 gegen die Bären und dann ein magisches 7:2 gegen Blau Gelb.

Am Ende steht ein Platz 6 in der Tabelle vor den beiden anderen Ost-Berliner Vereinen. Süßer kann so eine Ananas nicht schmecken ;)

Und nun bleibt die Frage: woran lag es? Angepasste Taktik vom Coach? Neuzugänge, Reaktivierte Spieler? Mehr Drive im Training? Eigentlich nichts davon.

Im Kern war es das unausgesprochene Versprechen aller, sich für die 3. Herren jetzt rein zu hängen. Egal ob Trainingsbeteiligung, Sonntage frei machen, positiver Push oder klares Teamplay: die 3. Herren sind zu einer Mannschaft zusammen gewachsen.

Mit dieser guten Entwicklung geht es jetzt in die Sommerpause. Durchpusten, Eis essen, Italien-Urlaub. Das übliche.

Und dann gehts ab August weiter. Mal sehen wohin genau, aber auf jeden Fall mit einem starken Mannschaftsgefüge und gutem Drive.

Zurück
Veröffentlicht am 7. Juli 2022 um 13:58 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.