Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Ausgewählte Fortbildungsangebote für Trainer 2017

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Trainer

Freddy fragte mich heute, ob ich ihr Seminare für die Nachwuchstrainer empfehlen kann. Ich nehme das zum Anlass, um nachstehend einige Forbildungsangebote für Trainer (also nicht nur für Nachwuchstrainer) zusammenzustellen.  Vielleicht interessiert sich der eine oder andere für eines der Themen. Für unsere im Kinderbereich tätigen Trainer,  insbesondere Nachwuchstrainer empfehle ich sehr, sich für die beiden aufgeführten Kindertrainingsseminare des BHV (  3. April und 6. November 2017) anzumelden.

Außerdem empfehle ich auf der DHB Homepageseite unter “Sport” und weiter “Trainerkalender”  “Fortbildung” immer mal wieder zu schauen, ob es aktuelle Fortbildungsangebote gibt.  Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 5. Januar 2017 um 16:27 Uhr

Frohes Neues Jahr!

Veröffentlicht von Michael Hug | Abgelegt unter News

Nach einem enorm ereignisreichen Jahr 2016 (vielleicht sogar dem ereignisreichsten der Rotationhockey-Geschichte… Frank hat da sicher die Fakten ;-)) starten wir nun gemeinsam mit Euch ins Neue Hockey-Jahr! Alle guten Wünsche für Euch und Eure Familien, viel Spaß und Erfolg beim besten Sport der Welt!

In diesem Sinne “Rolle, rolle, Frohes Neues”,

Eure Abteilungsleitung

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 2. Januar 2017 um 12:17 Uhr

Gegen den Trend geschlenzelt, Teil 2: Schon mal am zweiten Advent Feldhockey in der ewigen Stadt gespielt?

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Schlenzelberger

Die Schlenzelberger zieht es in den Süden zum 1. Eternal International Tournament des Hockey Club Butterfly Roma

Der Deutsche fährt ja immer wieder gern nach Bella Italia (schon der Olle Goethe …), weil´s einfach sooo viele gute Gründe dafür gibt: lecker Essen, Sehenswürdigkeiten zu Hauf, la dolce Vita, die tolle Sprache und und und. Warum also nicht all das mit unserem geliebten Hockey aufpeppen und den alemannischen Winter (auch wenn er sich als miesepetriger Herbst tarnt) gegen den italienischen tauschen (wir reden hier über mediterran kuschelige 15 Grad, Sonne inklusive)?! Gesagt, getan und so machten sich neun Schlenzelberger und eine Hamburgerin am ersten Dezemberwochenende auf in die ewige Stadt. Der römische Hockeyclub Butterfly hatte zur ersten Ausgabe seines Hockeyturnieres geladen und war uns drei Tage lang ein spitzenmäßiger Gastgeber. Grazie a tutti!!!

15288687_134217597063590_5246394953864093693_o
Den Rest anzeigen »

1 Kommentar » Veröffentlicht am 23. Dezember 2016 um 18:05 Uhr

Gegen den Trend geschlenzelt, Teil 1: Novemberliches Draußen-Hockey in Bremen

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Schlenzelberger

Unsere Schlenzelberger beim Kohl-Turnier des Bremer HC

Draußen-Hockey im Herbst ist ja hierzulande eher unüblich. Aber es gibt da ein kleines Dorf … pardon – eine veritable Hansestadt im Norden unseres Landes, wo man den Rasen auch noch spätherbstlich bespielt. Wir Schlenzelberger fuhren also in diesem Jahr erstmalig zum gastgebenden Bremer Hockeyclub und seinem „mindestens sechzehnten“ (O-Ton der Organisatoren) Kohl-Turnier. Sportlich gesehen kann man konstatieren, wir hatten eher den olympischen Gedanken im Sinn (was wir zu beginn der Spiele natürlich noch nicht ahnten). Stark lückenhafte Notizen und Erinnerungen legen den Schluss nahe, dass wir tatsächlich nicht ein einziges Spiel gewonnen haben. Dennoch war es ein wirklich schöner Samstag mit haufenweise netten Leuten – das können wir nächstes Jahr also gerne wieder auf den Kalender setzen.

bremen_nov16-mannschaftsfoto

Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 23. Dezember 2016 um 17:53 Uhr

Die Schlenzelberger im Herbst: auf dem Wiesnturnier 2016 in München

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Schlenzelberger

Mara berichtet aus München:

Nach 5 Jahren war es endlich wieder so weit: Der 3. Oktober schmiegte sich an ein Wochenende und somit lud der Münchener HTC Wacker (Rundschlag) wieder zum Wiesnturnier. Die Einladung wurde freudig angenommen und somit machten sich per Zug und/oder Auto auf den Weg in die bayerische Hauptstadt: die Wiederholungstäter Geli und Guido, Mara und Sven und die Wiesnturnier-Neulinge Jane, Uta, Susanne, Fabian und Martin. Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 23. Dezember 2016 um 17:49 Uhr