Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

#BRAZ – Freud und Leid, aber: wichtige Punkte im Klassenkampf

Veröffentlicht von Andrej Oelze | Abgelegt unter 1. Herren, News

Spielbericht vom Heimspiel-Doppelwochenende von Goalie Kurt Barabas

Nach der bitteren Niederlage bei den Füchsen in der Woche zuvor galt es am Doppelwochenende 20./21. Januar den Start ins neue Hockeyjahr zumindest im zweiten Anlauf mit Punkten aufzuhübschen. Mit dem ATV Leipzig (2., 16 Punkte) und Z88 (5., 10 Punkte) begrüßten wir (4., 13 Punkt) zwei Mannschaften aus unserer direkten Tabellennachbarschaft auf der Woelckpromenade. Doch tatsächlich entwickelten sich beide Spiele gänzlich anders, mit zwei völlig verschiedenen Ausgängen. Und richtig jubeln konnten wir nur einmal. Aber lest selbst: Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 30. Januar 2018 um 12:37 Uhr

Knaben D beim 24. Troll Turnier in Celle

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter Knaben D, News

Ein Bericht von Co-Trainer Prof. Dr. Meik Zülsdorf-Kersting

Die Knaben D waren schon zum zweiten Mal in der laufenden Saison zu Gast bei einem Auswärtsturnier. Am Samstag ging‘s mit dem Zug nach Celle zum stark besetzten Trollturnier.

Zwei Tage lang Hockey pur, Zusammensein mit der Mannschaft, Jugendherberge und super spannende Spielen gegen starke Mannschaften.
Am Ende sind die Jungs Zweiter geworden. Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 29. Januar 2018 um 11:08 Uhr

WJA zur Ostdeutschen: Jetzt geht es um mehr!

Veröffentlicht von Andrej Oelze | Abgelegt unter Jugend, News, weibliche Jugend A

Mit einem starken Sieg gegen die Wespen haben sich unsere wJA am letzten Spieltag der Punkterunde für die „Ostdeutsche“ (diesmal im Prinzip die Berliner Meisterschaftsendrunde) qualifiziert. Ein toller Erfolg für die Jugendabteilung von Rotation. Und Sonntag geht’s los! Mit viel „Rolle, Rolle“ wollen wir dann auch auf der „Ostdeutschen“ gegen die mit halbem Bundesligakader antretenden BHC und TuSLi bestehen. Dazu kommt unser Lieblingsgegner, die “Wespen”.

Wer’s schafft, am Sonntag, den 28.1., früh aufzustehen – wir freuen uns sehr über jede Unterstützung! Unser erstes Spiel wird um 9 Uhr gegen TusLi angepfiffen, um 10.35 Uhr gegen BHC und um 12.10 Uhr gegen die Wespen! Spielort ist die Sporthalle des Willi-Graf-Gymnasium (Ostpreußendamm 166, Berlin-Lichterfelde, Google-Maps-Link).

Rolle, Rolle!!!
Grüße, Euer Ralph

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 26. Januar 2018 um 18:05 Uhr

„Siebenfaches Eintagshockey“ am Samstag – die Schlenzelberger im winterlichen Schwerin

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Schlenzelberger

Der Eine oder die Andere hat ja vielleicht (rein hypothetisch natürlich!) im Januar mit diversen Grämmern Winter-/Weihnachtsspeck zu kämpfen. Wieder andere können sich ein Wochenende ohne Hockey schlicht nicht mehr vorstellen (keine Namen!). Wie schön, dass Elternhockeyteams wie die Schweriner Sumpfflitzer uns da mit eigenen Turnieren aus der Patsche helfen. Also machten sich am vergangenen Samstag sieben SchlenzelbergerInnen (wir sind vermutlich zu fit für dickere Personaldecken zum Jahresanfang :hoppla: ) auf in den Norden.
Das Gute an Eintagesturnieren ist ja, dass man entweder den ganzen Sonntag noch nutzen kann (für noch mehr Hockey zum Beispiel) oder aber am Abend richtig schön in den Sonntag hineinfeiern. Letzteres soll in Schwerin in einer Whiskey-Bar geschehen sein, bleibt hier aber im Verborgenen, denn ich gehörte leider zur „Hockey-am-Sonntag-Fraktion“. Vielleicht klappt´s ja nächstes Jahr.
Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 24. Januar 2018 um 15:47 Uhr

MB Meisterschaft: Unsere Mädels holen sich „Big Points“ im Kampf um den Endrundeneinzug

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Mädchen B

Rotation spielt 0:0 vs. BHC & 5:0 vs. TiB

Letzten Sonntag durfte ich endlich auch mal unsere B-Mädels in der Meisterschaft erleben und was für ein Glück für mich, genau dieses Mal dabei gewesen zu sein. Das war echt ein Hammer-Spieltag für unsere Meisterschaftstruppe, an dem satte vier Zähler aufs Rotationskonto gewandert sind – und zwar völlig verdient.
Mit dem Berliner HC (unangefochtener Tabellenprimus) und den Mädels von TiB (hinter uns in Lauerstellung auf Platz Drei) standen die zwei dicksten Brocken der Gruppe auf dem Plan. Kein Spaziergang also und so wurde in der Kabine vor dem Spiel der Plan geschmiedet, sich gegen die favorisierten BHC-Mädels so teuer wie möglich zu verlaufen, gegen TiB dann aber definitiv auf Sieg zu spielen … und genau das haben die Mädels dann auch gemacht.

Gegen die BHCerinnen waren wir von Beginn an unter Druck. Bei konsequentem Pressing des Gegners galt es, nicht die Nerven zu verlieren. Tief liegende Bretter in der Verteidigung und ein hellwacher Goalie waren gefragt … hatten wir alles am Start. Zwar sind wir am Ende des Spiels nur zu einer wirklich guten Torchance über Nora und Marta gekommen, aber hinten haben unsere Mädels nix anbrennen lassen und Cora hat sicher an die zehn BHC-Chancen vereitelt (Schlussecke inklusive). Man soll ja nicht abheben, wenn´s gut läuft. Aber auf den Fakt, dass unsere Mädels dem BHC als bisher einziges Team in dieser Saison Punkte abluchsen konnte, darf man schon stolz sein. Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 23. Januar 2018 um 22:21 Uhr