Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

2.Herren erkämpfen ersten Punkt

Veröffentlicht von Christian Eckl | Abgelegt unter 2. Herren, News

Am vergangenen Sonntag standen sich in der Monumentenstraße die Teams von RPB 1 und PSU 2 gegenüber. Das Spiel startete für RPB recht gut, der Gegner musste sich gleich mehrerer Angriffe erwehren die in den ersten Minuten zu einer Ecke und dem Führungstreffer führten.
Diesem schnellen Auftakt folgte leider einer Phase in der zu wenig Laufarbeit geleistet wurde, Konter versandeten da die Stürmer keine Anspielstationen fanden, der Gegner kam durch zu freie Räume oft vor das Tor und konnte bis zur Halbzeit auf 1:4 davon ziehen.

Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 21. Dezember 2009 um 12:34 Uhr

C-Kinder an der Kulturbrauerei in Spiellaune

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Knaben C, Mädchen C, News

Am Samstag hieß es zum dritten Mal in dieser Saison: Kinderspielfest an der Kulturbrauerei. Aktiv waren in der Sredzkistr. die Mädchen und Knaben C

Den Auftakt machten am Samstagmorgen unsere zuletzt erfolgsverwöhnten Mädchen C. Sie konnten bei ihrem Heimspieltag Gäste aus Spandau (SHTC) und Kreuzberg (TiB) begrüßen. Die Mannschaft des CfL hatte leider kurzfritig absagen müssen. So wurde ausb der Not kurzerhand eine Tugend gemacht und unter den drei Teams in ganz entspannter Athmosphäre eine Hin- und eine Rückrunde ausgespielt, die eine kleine Hockeystaffel in der Mitte des Spieltages einrahmten. Den Rest anzeigen »

1 Kommentar » Veröffentlicht am 13. Dezember 2009 um 21:37 Uhr

Ein paar Minuten mehr …

Veröffentlicht von Christian Eckl | Abgelegt unter 2. Herren, News

… und Die Zweite hätte das Spiel gegen Real von Chamisso vielleicht noch gedreht, aber eins nach dem anderen.

Am vergangenen Sonntag standen sich in unser Haushalle in der Sredzkistraße die Teams von Rotation und Real von Chamisso in der 1.VL Berlin gegenüber. Verstärkt durch André, Pepe und Jaime, die mit ihrer Mannschaft spielfrei hatten, traten elf wackere Rotationer an um den ersten Sieg für Die Zweite in dieser Hallensaison zu erringen.
Auf der gegnerischen Seite stand uns mit Alex ein ehemaliger Rotationer gegenüber, auf der Bank der Gastmannschaft dazu noch Daniel und Moritz. Daniel konnte auf Grund einer Erkrankung leider nicht am Spiel teilnehmen, dies hätte die Partie bestimmt noch etwas spannender gemacht.

Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 7. Dezember 2009 um 15:59 Uhr

Kyritz 2009

Veröffentlicht von Piet Jonas | Abgelegt unter 2. Damen, News, Schlenzelberger

Am 21.11. und 22.11.09 war wieder einmal das doch schon traditionelle Turnier in Wusterhausen, mit den Kyritzer Knatterfröschen als Gastgeber, angesagt. Das Besondere an diesem Turnier war, dass in zwei Gruppen gespielt wurde – eine Mixed-und Elternhockeygruppe und eine Gruppe aus Seniorenmannschaften (insgesamt 13 Mannschaften). Die Rotationer waren dieses Mal mit zwei Teams am Start. Eine Damenmannschaft, bestehend aus Moni, Jule, Heike und Inga von den Schlenzelbergern sowie Kristina, Mandy und Karo von den 2. Damen. Gleich vornweg, eine tolle Truppe! Zu den Vertretern an der Herrenfront gehörten Frank M., Piet, Peer, Malte (sein 1.MalJ) und Sven. Als reine Herrenmannschaft versuchten sie sich in der Seniorengruppe und schlugen sich doch überraschend sehr beachtlich.

Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 7. Dezember 2009 um 13:26 Uhr

Stiefel und ein bißchen Rute. Unsere D-Kinder mit tollen Leistungen aber unterschiedlichen Resultaten beim TuSLi-Nikolausturnier

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Kinderturnier, Knaben D, Mädchen D

Knaben D nach “Pleiten, Pech und Pannen” im Mittelfeld. Mädchen D HOLEN DEN POTT :santa:

Auch wenn sie durchaus tolle Spiele gemacht haben – irgendwie war bei unseren Knaben D beim Stelldichein der Berliner Spitzenclubs an diesem Wochenende der Wurm drin. Es begann am frühen Samstagmorgen mit dem Match gegen den Mitfavoriten Zehlendorfer Wespen. Unsere Jungs machten gleich von Beginn an wie gewohnt viel Dampf. Doch hinten fehlte auch gleich die entscheidende Wachheit gegen die schnell und schnörkellos nach vorne spielenden Wespen. Und das hatte durchaus Ursachen: Die halbe Mannschaft (inkl. Trainer) war erst mit deutlicher Verspätung in der Halle erschienen, zuvor war ein im Prenzlberg verabredeter Treffpunkt geplatzt etc. pp … Die Unachtsamkeiten hinten ermöglichten den starken Zehlendorfern eine schnelle Führung und da unsere Jungs vorne nichts treffen wollten, resignierten sie zwischenzeitlich etwas. Das nutzten die Wespen zu einem am Ende allerdings etwas zu hohen 4:1 Sieg. Im zweiten Match waren unsere Jungs dann wacher und konnten eine allerdings individuell deutlich unterlegene zweite Mannschaft von TuS Lichterfelde hoch schlagen. Nun noch zwei weitere Erfolge gegen SCC und Cöthen und die Jungs wären trotz der Auftaktschlappe im Halbfinale. Den Rest anzeigen »

Kommentare gesperrt - Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 um 21:27 Uhr