Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Knaben D

Veröffentlicht von Bastian Konaretzki | Abgelegt unter

Jungs der Jahrgänge 2009 & 2010

In unserer Knaben D-Mannschaft sind zurzeit nur wenige Plätze frei. In regelmäßigen Abständen bieten unsere Trainer Probetrainings an, die zur Aufnahme führen können. Ihr Sohn hat Lust auf Hockey bzw. Interesse an einem Probetraining? Dann schreiben Sie uns (unter Angabe des Namens und Geburtsdatums Ihres Sohnes sowie gegebenenfalls des bisherigen Hockeyvereins) an: schnuppern@rotationhockey.de..

2015.11102_KD_900px

Trainingszeiten Feld:
Montag, 16–18 Uhr Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark (Naturrasen oberhalb der Kunstrasenplätze)
  Mittwoch, 16–18 Uhr • Roelckestraße 102
Trainer: Hendrik Melz (0170 300 03 63)
Nathalie Pielsticker und Jamiro Schweitzer • Nachwuchstrainer/-in
Betreuer: Kathrin Samwer
  Berichte-Archiv der Knaben D

Die Prenzlberger Knaben D sind eine lebhafte, absolut stock- und ballfixierte Bande von gut zwei Dutzend Jungs. Der größte Teil unserer D-Jungs tobt seit gut drei Jahren mit dem wilden Schlachtruf “Rolle Rolle Rotation” über die Berliner Hockeyfelder.

Dabei haben die Jungs auch gerade zuletzt die einen noch als Minis, die anderen bereits als jüngere D-Knaben einige Erfolge errungen. Der größte aus Eltern- und Trainersicht ist, dass die Leidenschaft der Jungs für ihren Sport stetig wächst, dass innerhalb der Mannschaft eine Reihe fester Freundschaften entstanden sind und dass einige unserer Nachwuchsathleten mittlerweile über ein ganz beachtliches technisch-taktisches Repertoire verfügen.

Und wenn in Berlin und der weiteren Umgebung mal ein großes Turnier oder auch nur ein vormittägliches Spielfest stattfindet, dann ist ganz oft auch eine blau-orangene Equipe mit vertreten. Denn Spiele, da sind sich alle einig, machen sogar noch mehr  Spaß als das Training – und lernen kann man dabei genauso viel wie gewinnen. Einige haben bereits eine reiche Sammlung an Medaillen und Urkunden zusammengetragen.

Das Gewinnen steht bei unseren Jungs aber nur bei einigen ausgesuchten Saisonhighlights im Fokus. Da versuchen wir dann, auch mal die Besten zu schlagen, was zunehmend gelingt. Meistens geht es jedoch darum, einfach Spaß zu haben, sich auszuprobieren und vor allem auch immer wieder neu zum Hockey gekommenen Kindern Spielmöglichkeiten an der Seite der bereits “Fortgeschrittenen” zu geben. Auf diese Weise haben sich gerade in den letzten Monaten einige Jungs nicht nur in ihrem Spiel ganz toll verbessert, sie haben sich auch nachhaltig vom Hockeyvirus infizieren lassen. Klingt vielleicht schlimm, ist es aber gar nicht ;-) – versprochen! Rolle, Rolle….

 


Die Kommentare sind derzeit gesperrt.