Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Vorstellung unserer FSJlerin – Lilli Gawlitza

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter News

Lilli Gawlitza ist nun die zweite FSJlerin, die sich unserem Fragenhagel gestellt hat. Lillis Wurzeln sind in Dresden, wo sie das Hockeyspielen gelernt hat. Unser Trainer Jojo war maßgeblich an der Entwicklung von Lilli in Dresden beteiligt Wir freuen uns, dass Lilli den Weg zu uns gefunden hat und bei uns hoffentlich viel dazu lernen kann.

rotationhockey.de: Erzähl unseren Mitgliedern ein wenig über Dich und Deinen Hockeywerdegang.
Hey, ich bin Lilli, 19 Jahre alt und komme aus Dresden. Dort habe ich mit 5 Jahren zum ersten Mal Hockey ausprobiert und bin seitdem dabei geblieben. Bis auf zwei Saisons beim PSV Chemnitz, habe ich also bis hin zu den Damen beim ESV Dresden gespielt.

Trainererfahrung konnte ich dort auch schon ein wenig sammeln. Ich habe relativ zeitig bei den Minis angefangen zu unterstützen und bin schließlich bei den MB als CoTrainerin gelandet. Das hat mir echt Spaß gemacht, weshalb ich nach der Schule auch ein FSJ beim Hockey machen wollte.

rotationhockey.de: Wie geht es Dir aktuell in der Pandemie?
Mir geht es eigentlich ganz gut. Natürlich hätte ich liebend gerne, dass diese Pandemie endlich ein Ende hat und wirklich wieder Normalität einkehrt, aber ich muss sagen, ich bin sehr froh darüber, dass Hockey in Berlin momentan überhaupt noch stattfinden kann. Wir können trainieren und haben regelmäßig Spiele. Das ist im Vergleich zum letzten Jahr schon viel wert.

Auch neben dem Platz lerne ich trotz Corona neue Leute in Berlin kennen und gewöhne mich langsam an die Großstadt :)

rotationhockey.de: Welche Ziele hast Du bei Rotation und gibt es schon eine Planung für die Zeit nach dem FSJ bei uns?
Mit dem FSJ bei Rotation habe ich die Chance mich ein Jahr als Trainerin, aber auch als Spielerin weiterzuentwickeln. Ich möchte mir von anderen Trainern Tipps und Tricks abgucken und diese dann an die Kinder weitergeben. Dazu gehören dann natürlich auch ein paar Siege für uns einzufahren.

Nach dem Jahr möchte ich studieren. Was es genau wird, werde ich in dieser Zeit hoffentlich herausfinden.

Wir wünschen Dir viel Spaß und eine tolle Zeit bei uns. Rolle Rolle!

Zurück
Veröffentlicht am 14. Januar 2022 um 15:29 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.