Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Robert Triebel und das Ehrenbrettchen

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Clubleben, News, Vereinsentwicklung

Vor fast genau 10 Jahren (am 19.10.2011) wurde Robert Triebel als Sportwart in den Vorstand der Abteilung Hockey gewählt. Als er hier in der Homepage vorgestellt wurde formulierte er sein Credo wie folgt: ” Meine Vision ist aus Rotation eine Hockeyhochburg in Berlin zu machen, neben Breitensport soll Spitzensport im Club kultiviert und etabliert werden.”. Damals (2011) hatten wir  293 Mitglieder und gehörten nach den Kriterien der Europäischen Hockyfederation mitgliedermäßig zu den kleinen  Vereinen (dazu zählt die EHF Vereine mit unter 300 Mitgliedern). Aktuell haben wir ca. 730 Mitglieder .  Damals 2011 spielten unsere 1. Herren in der 1. Verbandsliga und die Damen in der Oberliga. Heute spielen unsere 1. Herren in der 2. Bundesliga (Halle) und in der Regionalliga (Feld) und die Damen sowohl auf dem Feld wie auch in der Halle in der Regionalliga. Damals, 2011 hatten wir keine Nachwuchsmannschaften für den Berliner Meisterschaftsspielbetrieb gemeldet. Gestern wurden unsere männlichen Kinder U12 Berliner Vizemeister und die weiblichen Kinder U12 belegten den 3. Platz bei der Berliner Meisterschaft. 2017 wurde unsere Hockeyabteilung von der EHF als Europäischer Hockeyclub des Jahres 2016 ausgezeichnet. Damals hatten wir mit den Schlenzelbergern eine Elternhockeymannschaft, inzwischen gibt es in unserem Verein drei Elternhockeymannschaften. Roberts Vision ist also auf einem sehr guten Weg. Das haben wir einem großen Stab hoch engagierter ehrenamtlicher Mitarbeiter sowie vielen engagierten tollen Übungsleitern und Trainern zu verdanken. Es ist eine gute Sitte, dass durch die Abteilung Hockey diejenigen mit einem Ehrenbrett für besondere Verdienste um die Entwicklung der Abteilung Hockey ausgezeichnet werden, die durch hervorhebenswerte “ehrenamtliche Projektarbeit”  maßgeblich zu dieser Entwicklung unserer Hockeyabteilung beigetragen haben. Gestern wurde Robert Triebel durch unsere Abteilungsleiterin Heike Deutschmann das vierte Ehrenbrett der Abteilung Hockey überreicht. Robert erhielt diese Auszeichnung für sein ununterbrochenes, zeitaufwendiges Engagement bei der Gewinnung von Übungsleitern, Trainern, FSJ-lern. Das Brettchen trägt dafür die launige Bezeichnung für Robert: “King of Personalakquise”. Robert wir danken dir für deine Visionen und für deine Sisyphusarbeit  bei der Personalakquise. Der Vollständigkeit halber seien hier auch diejenigen nochmals genannt, die in der Vergangenheit mit dem Ehrenbrettchen ausgezeichnet wurden. Matthias Büsch erhielt das Brettchen für die Einführung des Club-Collect Systems zur effektiven Gestaltung der Mitgliederverwaltung und des Beitragssystems. Fabian Kühne erhielt das Brettchen für die Einführung des “Teamsystems”, also des Systems zur effektiven internen Kommunikation innerhalb der Mannschaften und der verschiedenen Gruppen des Vereins und Heike Deutschmann erhielt das Brettchen für ihre Verdienste “rund um die Sportstättenlogistik”, namentlich um ihre Verdienste beim Bau des Kunstrasens in der “Ella-Kay”

Zurück
Veröffentlicht am 20. September 2021 um 15:34 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.