Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Hockey – Olympia – Ergebnisse, Tabellenstände, News

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter News

Hockey – Olympische Spiele Tokio 2021:

alle Spielergebnisse, Tabellenstände und News gibt es hier: https://tokio.hockey.de/

Ergebnisse der letzten Gruppenspiele

Herren: BRD – Niederlande 3:1, damit Gruppenzweiter hinter Belgien

Ich habe das Spiel eben im livestream gesehen. Deutschland gewinnt sehr überzeugend. Tolle Leistung. Nach dem schwachen Spiel gegen Südafrika gibt dieses Spiel Anlass zu Optimismus.

Damen:  BRD- Niederlande 1:3, damit Gruppenzweiter hinter Niederlande 

Das deutsche Damenteam hat das „Gruppenfinale“ um Platz eins in der Vorrunde gegen Welt- und Europameister Niederlande mit 1:3 verloren. Team Oranje war im ersten Viertel klar besser und lag da schon 2:0 vorn. das DHB-Team kam danach besser in die Partie lieferte dem Favoriten einen starken Kampf und verkürzte durch eine Zimmermann-Ecke auf 1:2. Ein gut ausgespieltes Kontertor durch Matla kurz vor Ende entschied die Begegnung. Als Gruppenzweiter trifft Deutschland am Montag nun – wie die Herren am Sonntag – auf Argentinien, den Dritten der anderen Vorrundengruppe.

Ergebnisse der Viertmeelfinalspiele:

Herren: BRD – Argentinien: 3:1, damit Einzug ins Halbfinale. Gegner dort ist das Team von Australien, die im Viertelfinale die Niederlande mit 5:2 bezwangen.

Kurzbericht aus Hockey.de: “Die deutschen Herren haben zum fünften Mal in Folge bei Olympischen Spielen das Halbfinale erreicht. Mit einer taktischen und kämpferischen Meisterleistung wurde Argentinien, der olympische Champion von 2016, mit 3:1 niedergerungen. Es waren die Strafecken, die in dieser Partie den Ausschlag gaben: Zweimal Windfeder und einmal Herzbruch trafen bei den Standards. Die „Los Leones“ konnten erst kurz vor Ende per Ecke auf 1:3 verkürzen.”

Damen:  Viertelfinale: BRD- Argentinien:  0:3

Kurzbericht aus Hockey.de: “Es wird leider nichts mit der erhofften Medaille für das deutschen Damenteam. Im Viertelfinale gegen Argentinien bekam die Reckinger-Mannschaft nie so richtig den Zugriff aufs Spiel. Argentinien hingegen rief seine mit Abstand beste Turnierleistung ab, war griffiger, aggressiver und traf zum psychologisch richtigen Zeitpunkt direkt vor der Halbzeitpause per Doppelschlag zum 0:2. Das DHB-Team zwar in der zweiten Hälfte mit mehr eigenen Aktionen, aber letztlich waren die Südamerikanerinnen mit extrem guter Defensivstruktur nie richtig in Probleme zu bringen, sondern erhöhten acht Minuten vor Ende noch auf 0:3.”

Die nächsten Spiele:

Herren: Halbfinale:   Indien- Belgien:      2:5

                                     BRD- Australien:     1:3

In einem starken Spiel auf Augenhöhe leider verloren. Das dritte Tor für die  Australier fiel nachdem Deutschland alles auf eine Karte setzte und den Torwart  gegen einen 11. Feldspieler auswechselte. Damit spielt Deutschland um Bronze  gegen Indien. 

… und nun noch der Kurzbericht von hockey:de: “Die deutschen Herren haben das olympische Halbfinale in Tokio mit viel Pech verloren. Die Honamas waren das stärkere Team, dominierten die Partie und hatten am Ende doppelt so viele Torchancen und 6:2 Ecken auf dem Konto. Aber Australien war effektiver, nutzte seine erste Torchance der Partie und – nach Windfeders zwischenzeitlichem 1:1 – auch seine erste Ecke der Partie jeweils eiskalt. Das DHB-Team lief diesem 1:2 lange hinterher, fuhr Angriff um Angriff, aber hatte im Kreis heute nicht das Glück im Abschluss. Somit muss sich das Team nun übermorgen gegen Indien (3.30 Uhr) im Spiel um Bronze für eine bärenstarke Turnierleistung belohnen.”

Kleine Finale Herren um Bronze:   BRD – Indien  4:5; Bronze leider verpasst

Kurzbericht von hockey.de:

Die deutschen Herren haben das Spiel um Bronze bei den Olympischen Spielen in Tokio gegen Indien mit 4:5 verloren. Das DHB-Team hatte extrem gut angefangen, lag völlig verdient 3:1 in Führung, aber machte dann zu viele individuelle Fehler, die kurz vor und nach der Halbzeitpause zu zum Teil unnötigen indischen Toren führten. Plötzlich lag man 3:5 zurück, aber hatte genug Chancen und insgesamt 13 Ecken, um die Partie noch zu drehen. Doch es reichte nur zum 4:5 durch Lukas Windfeder, so dass am Ende Indien über die erste Medaille seit Moskau 1980 jubeln konnte. Die DHB-Herren holen seit Sydney 2000 erstmals wieder keine Medaille.

___________________________________________________________________________

Bei den Damen stehen sich am Freitag (6.8.) um 12.00 Uhr im Olympifinale um Gold die Teams der Niederlande und Argentinien gegenüber.

 

Zurück
Veröffentlicht am 29. Juli 2021 um 9:27 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.