Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Carsten Keller – Hockeylegende aus Berlin

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Hockeyepisoden, Kalenderblatt, News

ich blättere wieder einmal im Album der deutschen Hockeygeschichte. Heute vor 51 Jahren, am 12.4.1970, bestritt der Berliner Carsten Keller als erster deutscher Hockeyspieler sein 100 Länderspiel. Unter “hockey.de” findet man in der Rubrik Meilensteine deutscher Hockeygeschichte:

Der erste „Hunderter“

Als erster deutscher Hockeyspieler erreicht Carsten Keller die Marke von 100 Länderspieleinsätzen. Bei seinem Jubiläumsspiel kann der 30-jährige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft einen 2:0-Sieg in Dublin gegen Gastgeber Irland feiern. 1958 hatte der Berliner vom BHC seinen ersten Auftritt im A-Nationalteam. Sein internationales Karriereende 1972 vergoldet Keller nach insgesamt 135 Länderspielen mit dem Olympiasieg in München. Es soll allerdings nicht die letzte Goldmedaille der Hockeyfamilie Keller bleiben…

Ich nehme, dass zum Anlass um Carsten mit nachstehendem Kurzvideo meine Referenz zu erweisen: 

Zurück
Veröffentlicht am 12. April 2021 um 10:58 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.