Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Nächster Sieg der 2. Herren – 2. Tabellenplatz erobert!

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter News

2. Herrenspieler René Prüfer hat wie gewohnt griffig zusammengefaßt

Mit einem 11:8 (3:3) gegen die dritte Vertretung der Bundesligamannschaft von TC Blau Weiß konnten unsere zweiten Herren den vierten Sieg in Folge feiern.
Ein hartes Stück Arbeit war dem allerdings vorausgegangen!

In der Otto Guericke Sporthalle im Stadtteil Wilmersdorf trat die Mannschaft um Trainer Ronny von Beginn an spielbestimmend auf. Trotz neuer Spieler wie Hayden (Herzlich willkommen an dieser Stelle nochmal!) funktionierte das Zusammenspiel sehr ordentlich
gegen eine tief stehende Mannschaft von Blau Weiß. Geduld war das Zauberwort. Blau Weiss – ohne Wechsler antretend – beschränkte sich ausschließlich aufs Kontern.
Balleroberung und schnelle präzise Pässe in die Spitze waren die Folge. Mit dieser Taktik war es den Zehlendorfern auch vergönnt den ersten Treffer des Spiels zu erzielen.
Kurzes Schütteln unserseits – eine folgende kurze Strafecke konnte durch Quinne platziert ins rechte Toreck versenkt werden. 1:1. Bis zur Halbzeit blieb das Spielgeschehen gleich.

Rotation macht das Spiel, Blau Weiss die Konter. Tore von Benni und René brachten unsere Herren in Führung. Bis dahin konnten die Zehlendorfer mithalten und bis zur Pause noch den Ausgleich erzielen.  Mit neuer taktischen Ausrichtung und der Manndeckung in der Defensive sollten weitere Gegentreffer verhindert werden. Offensiv gab Coach Ronny die Marschroute mehr Geduld und einem flexiblem Mittelmann als zentralem Anspielpunkt vor. Die Offensive funktionierte um einiges besser und so konnten insgesamt acht weitere Treffer bejubelt werden! Bedingt durch unsere offensive Spielweise blieb unsere Defensive löchrig. Hinzu kommen zu viel Meckerei über Schiri Entscheidungen, die dann im Rückwärtsgang ausschlagegebend für nen Gegentor waren.

Ausschlaggebend für das Endresultat war es allerdings nicht. Der Sieg war verdient und lässt uns optimistisch nach vorne schauen.

Fazit: viele Tore – zu wenige im gegnerischen Kasten, zu viele im eigenen Tor. Die nächsten drei Wochen haben wir Zeit um daran zu arbeiten.

Mit dabei waren: Benni (3x), Daniel (1x), Jonathan (1x), Linus (1x), René (1x), Ronny, Quinne (2x), Hayden (1x), Pepe, Micha (1x).

Damit kommt es gegen den CFL am 16. Februar schon zu einem vorentscheidenen Aufeinandertreffen um den Einzug in die Aufstiegsrunde. Anstoß ist um 12:30 Uhr in der Erich Kästner Grundschule in Zehlendorf.

Zurück
Veröffentlicht am 27. Januar 2020 um 16:31 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.