Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Superminis und Minis beim Dubticup 2019

Veröffentlicht von Sofie Schutyser | Abgelegt unter Kinderturnier, Minis, Superminis

Ein Turnierbericht von Trainer Jojo

Superminis

Den Start beim Dubti-Cup, legten unsere Jüngsten hin. Zu früher Stunde konnten neben den Trainern und Eltern auch einige Freunde und Gäste den 5-jährigen bei Ihren Spielen zuschauen. Es ist immer wieder verblüffend, wie viel die zukünftigen „Hockeystars“ schon können. In den Vergleichen mit den altersgleichen Teams aus den anderen Berliner Clubs wurden zahlreiche Tore geschossen und am Ende des Tages acht 1. Plätze vergeben. Einen großen Dank an die engagierten Eltern und Helfer, die den reibungslosen Ablauf und die ausgezeichnete Verpflegung ermöglicht haben.

Minis

Im Anschluss an die Superminis konnte der 12er Jahrgang die Halle erobern. 2012: Das Jahr in welchem Biene Maja 100 Jahre alt wurde, ist das Geburtsjahr vieler vielversprechender Hockeycracks. Das Teilnehmerfeld, bestehend aus 13 Mannschaften aus 6 Berliner Clubs, versprach Hochspannung.

Im Feld der Mädchen konnten sich die beiden Teams des Gastgebers durchsetzen und holten die ersten beiden Podestplätze. Betreut durch Eltern und Nachwuchstrainer zeigten die etwa gleich stark besetzen Mannschaften vieles von dem, was wir uns erhofft haben (auch wenn es hier und da natürlich immer noch Reserven gibt). Ab der Feldsaison darf sich Freddy, unsere D-Mädchen-Trainerin, auf einen wilden Haufen starker Mädels freuen, die von Training zu Training immer besser werden.

Auch bei den Jungs gab es viele spannende Spiele zu sehen. In den beiden Vorrundengruppen entschied letztendlich das Torverhältnis, welche Mannschaften ins Finale einziehen sollten. Dieses letzte Match des Tages gewann das mixed Team von TusLi knapp mit 5-4. Dieses ist nur eines der vielen knappen Ergebnisse, die uns die hohe Qualität der Mannschaften gezeigt haben. Am Ende belegten die beiden Rotationsmannschaften einen guten 3. Und 5. Platz und freuen sich ebenso wie die Mädels auf den baldigen Wechsel zu den „großen“ Knaben D.

Zurück
Veröffentlicht am 26. Februar 2019 um 10:32 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.