Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Rückblick 2. Berliner Hockey Trophy

Veröffentlicht von Sofie Schutyser | Abgelegt unter Kinderturnier, Knaben C, Knaben D, Mädchen C, Mädchen D, Minis, News, Superminis

Die Berliner Hockey Trophy, als Nachfolger des Weltenbummlers, wurde am 14. und 15. September 2019 jetzt zum zweiten Mal ausgetragen. In diesem Jahr konnte auch die Deutsche Bank als großzügiger Unterstützer unseres Jugendhockeyturniers gewonnen werden.  

Im Namen des gesamten ORGA-TEAMS der BHT 2019 möchte ich mich ganz herzlich bei Euch bedanken. Es hat Freude gemacht, dieses wirklich große Turnier für die Kinder, Trainer, Betreuer und Eltern auf die Beine zu stellen. 

Mit TC Blau Weiss, MSC München, Zehlendorfer Wespen, TuS Lichterfelde, Mariendorfer HC, Steglitzer TK, SC Charlottenburg, Berliner HC, Potsdamer SU, SV Bergstedt, Z88, SC 1880 Frankfurt, TG Heimfeld, TSV Bemerode, Bremer HC, Berliner Bären waren insgesamt 63 Teams aus sieben Bundesländern zu Gast im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark im Prenzlauer Berg. In 11 Konkurrenzen wurde in über 170 Spielen um die begehrten Pokale zwei Tage lang gewetteifert.  

Geboten wurde wirklich großartiges Kinderhockey. Ferner gab es ein sehr umfangreiches und abwechslungsreiches Programm im Jahn-Sport-Park, das die bei bestem Wetter zahlreich erschienenen auswärtigen Turniergäste, Ihr Anhang und die Zuschauer aus ganz Berlin genutzt haben: Das schon fast legendäre RPB-Buffet war mehr als üppig, bei der Sandelfe wurden wieder phantasievolle Bilder gestaltet und in den Pausen war die Hüpfburg ein toller Anziehungspunkt. Und natürlich an Tag zwei das historische Kirmes-Pferderennen, bei dem die Kinder ihr Pferdchen manuell, aber ohne Wischen und Klicken, als erstes ins Ziel bringen mussten. Hoppegarten in Holz!    

Bei den SuperMinis (w) konnten die Kleinsten von Rotation sich vor dem BHC und TC Blau Weiss behaupten. Ähnlich war es bei den SuperMinis (m/mixed), wo das junge Team von Rotation vor Blau Weiss und dem BHC stand. 

6 Mannschaften traten bei den Minis (w) gegeneinander an. Hier gingen die beiden erstenPlätze an die Teams von Rotation gefolgt vom Mariendorfer HC, dem BHC, Blau Weiss und STK. 

Bei den Minis (m/mixed) sind 7 Mannschaften gekommen. Der BHC wurde Erster, vor Rotation, STK, Blau Weiss, den Wespen und den beiden Mannschaften vom SCC. 

Was gibts Schöneres als den Hockeynachwuchs und deren Emotionen zu erleben? Nach tollen Spielen kam es zu der Siegerehrung der Kleinen mit den Medaillen für alle und einen Pokal für jede Mannschaft. Dank einer Spende der Frechen Freunde, bekamen alle Teilnehmer auch die begehrten Riegel. Begeisterte und glückliche Kinderaugen haben auch die Organisatoren sehr gefreut. 

Am Nachmittag wurden die Wettbewerbe bei den KDA und MDA ausgetragen. 

Bei den MDA ließen es sich die Gäste aus München nicht nehmen den schönen Glaspokal für den 1. Platz mit nach Bayern zu nehmen. Blau Weisss wurde hier Zweiter und Rotation 2 Dritter. Es folgten STK, TuSLi, Wespen und Rotation 1. 

Bei den Knaben D Anfänger blieb der Pokal im Prenzlauer Berg. Die Wespen wurden Zweite vor Blau Weiss. BHC belegte den vierten Platz vor München, Rotation 2 und STK. 

Damit waren am Samstag die letzten Partien ausgespielt. Einige Gastmannschaften waren bei den Teams von Rotation untergebracht und konnten so noch weitere Kontakte knüpfen. 

Am Sonntag ging es um Punkt 10:00 wieder 4 Hockeyhalbfeldern los.    

Durch sehr kurzfristige Absagen wurde der Spielplan bei den MCA leider ausgedünnt. Die Pausen nutzen aber mehrere Teams, um außerhalb der Konkurrenz die Skills weiter zu verbessern. 

Die Fortgeschrittenen Mannschaften hatten an beiden Tagen Spiele. Die MDF und KDF haben jeweils eine Vorrunde ausgespielt und dann noch eine Finalrunde, um den Sieger zu ermitteln. 

Bei den MDF konnte sich im Finale Rotation 1 gegen TuSLi mit 2:0 durchsetzen. Die Potsdamer wurden Dritter gefolgt von TC Blau Weiss, Rotation 2 und BHC. 

In der Finalrunde haben die KDF von BHC das Finale mit 6:5 im Shootout gegen Rotation 1 gewonnen. Hier belegte TC Blau Weiss den dritten Platz gefolgt von STK, Rotation 2 und SV Bergstedt. 

Auch im Finale der MCF konnten sich die Mädchen vom BHC gegen Rotation 1 mit 1:0 durchsetzen. Bronze ging an Rotation 2. Vierter wurde die Gäste aus Bemerode gefolgt von München, Bremen, Frankfurt und Heimfeld. 

Bei den KDF gewann Rotation 2 vor Rotation 1 und dem zusammengestellten Dreamteam. Vor den Münchnern belegten die Berliner Bären den vierten Platz. 

Alle Spiele, die Tabellen, Ergebnisse und Platzierungsspiele gibt’s auf rotationhockey.de/trophy (Weiterleitung auf meinTurnierplan.de). 

Die spannenden Turnierberichte der einzelnen Mannschaften lest ihr hier: 

SuperMinis männlich +++ SuperMinis mixed +++ Minis männlich +++ Minis weiblich +++ Knaben D Anfänger +++ Knaben D Fortgeschrittene +++ Mädchen D Anfänger +++ Mädchen D Fortgeschrittene +++ Knaben C +++ Mädchen C Anfänger +++ Mädchen C Fortgeschrittene 

Im Anschluß gab es die zentrale Siegerehrung, die in diesem Jahr mit tollen Preisen ausgestattet war. Tobias Roy (Technology Sector Coverage – Team Head) von der Deutschen Bank würdigte hier nochmals das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer und erklärte seine Beweggründe für die Unterstützung der Bank. Bewegung, Wettkampf, Fairness und Teamgeist sind wichtige Säulen nicht nur im Sport. Herr Roy war begeistert von den vielen jungen Sportlern und der positiven Stimmung auf und neben dem Platz. Rotation bedankt sich hier nochmals ganz herzlich für die großzügige Unterstützung unser Jugendabteilung, die so ein großes Ereignis für die Kinder erst möglich macht. 

Ein herzliches Dankeschön gilt den vielen helfenden Hände im Vorder- und Hintergrund, die dieses Turnier so unvergesslich gemacht haben. Allen voran Christine (Anmeldungen und Ansprechpartnerin) und Gunnar (Sprecher), Sabine (Minis und SuperMinis), Julia (Gestaltung), über Hendrik (Spielplan), Roman (Technik), Michael (Logistik und Transport), Andrej, Roland, Dong-In (Schiris), den vielen jungen engagierten Nachwuchsschiedsrichtern, Sofie, Jana, Dani (Buffet), Timo, Marc, Tobias (Grill), unserem FSJler Moritz, Nicole, Bernd, Klaus, Stefan, Sabine, Sven, Thees, Gaby (Orga von Mannschaftsübernachtungen) den unglaublich hilfsbereiten Platzwarten vom Jahn uva. Außerdem hat jeder zu jeder Zeit mit angepackt. Es ist eine unglaublich große Herausforderung auf einem fremden Platz ein 2-Tages-Turnier für 63 Mannschaften zu veranstalten. Es hat alles super geklappt: Darauf kann dieses leidenschaftliche ORGA-TEAM zu Recht wirklich stolz sein. 

Allen Gästen vielen Dank für Euer Kommen, weiter viel Freude im Prenzlauer Berg und ein besonderer Dank an alle Unterstützer – neben und auf dem Platz! 

Wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr. 

Euer ORGA TEAM von Rotation  

 

 

Unser Hausfotograf, Urs Kuckertz, hat wieder tolle Bilder geschossen: 2. Berliner Hockey Trophy

 

Zurück

Veröffentlicht am 19. September 2019 um 21:59 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.