Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Rolle’s C-Mädchen werden „Berliner Meister“

Veröffentlicht von Sofie Schutyser | Abgelegt unter Mädchen C, News

Ein Bericht von Trainer Jojo

Na gut, schon vorweg…die Bezeichnung „Berliner Meister“ ist sicherlich nicht ganz richtig, aber Fakt ist, dass die C-Mädchen keines anderen Berliner Vereins in dieser Hallensaison besser abgeschnitten haben als wir. Aber beginnen wir von Anfang an:

Die Jahrgangsmannschaft der 08er Rotationistas trat in dieser Saison im Liga-Wettbewerb der älteren B-Mädchen an. Gegen Mädels dieser Altersklasse hatten wir bereits auf dem Feld gespielt und festgestellt, dass man in Spielen gegen stärkere Gegner schnell besser wird. So entwickelte sich eine Saison, in der wir uns dem Niveau des Gegners immer wieder anpassten. Das ist gut, wenn man gegen starke Teams spielt und nicht so super, wenn es gegen vermeintlich einfachere Mannschaften gilt Punkte zu sammeln.

Am letzten Spieltag qualifizierten wir uns dann für die Endrunde, die an diesem Wochenende stattfand (Anmerkung der Redaktion: gegen die in der Vorrunde besser Platzierten Teams aus Großbeeren und vom BHC3 konnten wir in 4 Spielen 12, in Worten zwölf, Punkte sammeln). Als Gruppendritter eben jener Vorrunde hießen die Gegner BHC3 und die erste Mannschaft von Z88.

Die Spiele sind eigentlich schnell erzählt… Gegen den späteren Gewinner der Ligaendrunde führten wir zur Halbzeit glücklich mit 2-1, schafften es aber nicht, diesen Spielstand in der zweiten Halbzeit zu bestätigen oder auszubauen.

Mit nur 30 Minuten Pause ging es dann gegen die gelbgekleideten Mädels von Z, die frisch und ausgeruht waren. Hier waren wir das deutlich bessere Team und kamen in der ersten Halbzeit zu zahlreichen Chancen, die wir anders als im ersten Spiel liegen ließen. In der zweiten Halbzeit schlichen sich immer mehr Fehler ein, die zweifelsohne auf die Erschöpfung zurückzuführen waren. Sei‘s drum…das Endergebnis von 0-1 war für Z absolut schmeichelhaft. Zwei Spiele, zwei knappe Niederlagen…andere Teams lassen da vielleicht den Kopf hängen, aber da es der anderen C-Mädchentruppe von den Wespen ähnlich erging, stand Sonntag der direkte Vergleich um die „Berliner Meisterschaft“ auf dem Programm.

Das Spiel gewannen wir überzeugend mit 3-0 und konnten dazu nochmal zeigen, wie gut wir uns entwickelt haben. Als nun 5. In der B-Liga gilt es für die Trainer leider Abschied zu nehmen. Als älterer Jahrgang wechseln die Mädels bald zu den „großen“ B-Mädchen. Aber halt, am nächsten Wochenende rocken wir erst nochmal die Isarmetropole und vergleichen uns mit vielen Topvereinen beim Münchner SC. Und danach sehen wir uns sicherlich auch so auf dem Platz immer wieder. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, euch zu trainieren und zu sehen, wie schnell ihr besser werdet.

Einmal Rolle, immer Rolle!

PS.: Kleine Randnotiz: Unsere Kapitänin Lisa konnte auch eine 3-wöchige Mutterkindkur nicht bremsen, die mehreren 100km auf sich zu nehmen und ihr Team in diesen letzten Saisonspielen aufs Parkett zu führen. Ganz stark! Auch ein dickes Dankeschön geht an Feo und Rosa, die den ausgedünnten Kader kurzerhand unterstützen und sich super einfügten.

Zurück
Veröffentlicht am 13. März 2019 um 18:04 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.