Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Puffbohne KD 2019: zwischen Klimawandel und Herkulesaufgabe

Veröffentlicht von Mona Köhler | Abgelegt unter Knaben D, News

Turnierbericht von Elterntrainerin Anneke Holz

Ein sehr abwechslungs-, stimmungs- und auch sehr torreiches Wochenende verbrachten unsere Knaben D beim Puffbohnenturnier in Erfurt.

2. Platz Puffbohne 2019

Zusammen mit einem gut aufgestellten Eltern-Fanclub gings um 7:50 h gut gelaunt am Hbf Berlin los.

Zunächst wurden Team und Truppe mit Anton, Benedikt, Felix, Henrik, Kilian und Veit vom Klima wirklich stark herausgefordert: Wer hat schon mal im Schnee in der Feldsaison gespielt? Unsere Jungs sind nun schon um diese Erfahrung reicher.

Schneeräumen auf dem Kauflanddach

Nachdem der Schnee in mühsamer Thüringer Handarbeit geräumt worden war, ging es etwas verspätet gleich gegen die starken und sehr durchsetzungsfähigen Jungs aus Kassel los. Leider wurde sich als Auftakt gleich eine 1:3 Niederlage eingefangen.
Coach Anneke musste gleich erste Tränen trocknen, aber glücklicherweise ging es danach ganz anders, wach und voller Kampfgeist weiter. Nachdem der Schnee wieder geschmolzen war, und die Sonne das Kaufland-Dach erwärmte, erhellte sich auch die Laune und die Leistung: Ab dem zweiten Spiel war unsere durchweg starke Truppe voll da. So wurde im zweiten Spiel gegen Köthen ein 6:0 erspielt, und gegen die Jungs aus Leipzig ein 7:0 Sieg nahezu ertänzelt. Am Tagesende war klar: Wir dürfen ausschlafen und am Sonntag als Gruppenzweiter gegen den Gastgeber aus Erfurt antreten.

Berliner Hockey Gang

Am Abend ging es noch in die schöne Erfurter Altstadt. Die Kondition reichte noch für einen Spaziergang vom Anger, zur Krämerbrücke, über den Fischmarkt bis zum Domplatz. Im Anschluss klang ein runder Tag mit einem schönen, gemeinsamen Essen an den Erfurter Forellenteichen aus.

Obwohl sich die Jungs in der Jugendherberge noch bis spät in die Nacht über die aktuelle Top 1000-Witze-Liste austauschten und dann noch eine Nachtwanderung durch die Jugendherberge gewagt wurde, waren alle am Sonntag hellwach und flitzegespannt auf das Spiel gegen die ,,Puffbohnen”.

Im Ergebnis wurde Erfurt mit 3:1 unsanft aus dem Turnier gefegt, unser Gastgeschenk konnte aber zumindest etwas trösten. Das hieß: Ab ins Finale und auf in die Revanche gegen Kassel!

Nach einem sehr engagierten Spiel mussten sich aber unsere Jungs gegen die Kasseler nochmal mit 0:2 geschlagen geben.
Große Enttäuschung auf allen Seiten…

Aber nach einer Runde Zuckerwatte wurde die Turnierbilanz schon wesentlicher rosiger betrachtet: Der zweite Platz war definitiv eine tolle Leistung von einer Supertruppe, die nach zwei Turniertagen fest zusammengewachsen war und viel gemeinsamen Spaß auf und neben dem Hockeyplatz hatte.

Danke, Erfurt – wir kommen wieder!

Anneke für die Knaben D

Zurück
Veröffentlicht am 5. Mai 2019 um 19:23 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.