Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Mädchen C setzen die Sahne auf die Torte

Veröffentlicht von Sofie Schutyser | Abgelegt unter Kinderturnier, Mädchen C, News

Ein Turnierbericht von Trainer Jojo

Wie kann man einer Saison am besten die Krone aufsetzen? Man fährt in die bayrische Landeshauptstadt, schaut, was die anderen Landesverbände in der U10-Altersklasse so spielen und holt sich den Pokal.

Doch lassen wir zunächst erstmal die Mädels zu Wort kommen:

“5,50 Stunden Fahrt haben sich gelohnt. Mit 16-0 in ein Turnier zu starten gibt Motivation. Doch leider waren wir im zweiten spiel zu überheblich, um den späteren Finalisten MSC zu schlagen. Man sagt ja, dass Niederlagen dazugehören.

Die nächsten Spiele spielten wir zu Null und schossen insgesamt 12 weitere Tore. Nach dem letzten Spiel nahmen uns unsere Gastfamilien mit nach Hause. Ein paar Familien zeigten uns die BMW-Welt oder den Olympiapark.

Am nächsten Tag hatten wir das entscheidende Spiel um den Finaleinzug gegen den HC Wacker. Dieses Spiel gewannen wir knapp mit 1-0. Nun stand es fest: Wir spielten im Finale gegen die erste Mannschaft des Gastgebers.

Anfangs mussten wir zu ersten Mal in unserem Leben zu Musik und namentlicher Vorstellung Einlaufen. Schnell gingen wir danach mit 1-0 in Führung und schossen dann direkt den zweiten Treffer. Dann spielten wir die Zeit runter, dennoch traf der MSC noch einmal. Ab da wurde es ein Nervenspiel, dass wir gewannen. Wegen uns wurde die Siegerehrung vorgezogen. Der Pokal wird von nun an in unserem Kiez stehen.”

Man kann im Nachhinein festhalten, dass unsere orangen Mädels zwei Sahnetage in München erwischten. In den 6 Spielen gegen Mannschaften aus dem Münchner und Fränkischen Raum gelang es jeder Spielerin mindestens einen Treffer zu erzielen. Unausrechenbar, zielstrebig, unnachgiebig und abgezockt sind nur einige der Adjektive, welche die Leistung der Mädels umschreiben könnten. Aber am meisten hat mich die Leistungssteigerung einiger Spielerinnen überrascht, denen es gelang sich quasi neu zu erfinden. Ganz stark! Schon nach dem ersten Spiel schien klar, dass im Rennen um den Turniersieg mit uns zu rechnen ist. Diesen Eindruck bestätigten die Mädels in jeder Minute.

Auf und neben dem Platz gab es viel Lob für unsere Rotationistas. Lob, dass wir nur zu gern zurückgeben, denn ich war in meiner Hockeykariere noch auf keinem besser organisierten Turnier. Nicht nur die Unterbringung in den Gastfamilien lief wie am Schnürchen, auch die Schiedsrichterleistungen der B-Knaben nötigten Respekt ab (um nur zwei Punkte zu nennen).

Für mich und die Mädels war die Tour nach München ein gelungener Abschluss für die Zeit als C-Mädchen. Im nächsten Jahr kommen wir gern wieder und freuen uns, euch Münchner auch bei uns bald begrüßen zu dürfen.

Zurück
Veröffentlicht am 25. März 2019 um 12:17 Uhr


Eine Antwort zu “Mädchen C setzen die Sahne auf die Torte”

  1. Frank Haustein schrieb am 25. März 2019 um 17:23 Uhr:

    Glückwunsch an die Mädels, an Trainer und Betreuer

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.