Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Beisetzung von Bernd Riethbaum

Veröffentlicht von Piet Jonas | Abgelegt unter Alte Herren, Schlenzelberger

Am Donnerstag den 07.03.2019 findet die Beisetzung von Hotte statt. Weitere Details entnehmt bitte dem Anschreiben der Feuerwehr:

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchte ich Euch den Termin sowie nähere Informationen zur Beisetzung unseres verstorbenen Kameraden Bernd (Hotte) Riethbaum bekanntgeben.

·         Tag und Uhrzeit der Beisetzung:            07.03.2019 um 13 Uhr
·         Ort:                                                                Kapelle des Auferstehungsfriedhofs
Indira-Gandhi-Straße 110
13088 Berlin

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten befindet sich der Treffpunkt für alle Teilnehmenden am 07.03.2019 um 12 Uhr auf dem BVG Omnibus Betriebshof in der Indira-Gandhi-Straße 98, 13053 Berlin.

Hottes letzte Alarmfahrt startet vom Treffpunkt des BVG Omnibus Betriebshofs, um 12:30 Uhr zur Kapelle des Auferstehungsfriedhofs.

Um den Ablauf besser einschätzen und planen zu können, würde ich mich sehr freuen, wenn sich die Wehrleitungen bzw. die Leiter*innen der Organisationseinheiten bei mir mit einer zu erwartenden Teilnehmendenzahl melden. Sollte darüber hinaus die Anfahrt mit einem KFZ erfolgen, stehen Parkplätze auf dem BVG Omnibus Betriebshof zur Verfügung. Der Einlass über die zentrale Einfahrt auf das Gelände des Betriebshofs wird durch die Führungsstaffel Nord erfolgen.

Die FF Weißensee wird ein großes zentrales Trauergesteck organisieren. Hier besteht die Möglichkeit, dass sich jede FF oder auch jede Organisationseinheit, nach Rückmeldung an mich, auf einer Trauerschleife verewigen kann.

Nach Rücksprache mit der Familie wird von der Überreichung von einzelnen Trauergestecken Abstand genommen. Der Wunsch der Familie ist, der Jugendfeuerwehr Berlin-Weißensee Spenden zukommen zu lassen, welche vor Ort übergeben oder an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Weißensee e. V. (IBAN: DE85 1005 0000 0190 5534 72 BIC: BELADEBEXXX) mit dem Verwendungszweck „Hotte“ gewendet werden können.

Im Anschluss an die Beisetzung können wir uns alle auf der Feuerwache Weißensee, in der Parkstraße 38-39, 13086 Berlin bei Kaffee und Kuchen zusammensetzen und gemeinsame Geschichten, welche wir auch mit unserem Hotti erlebt haben, austauschen.

Über entsprechende Rückmeldungen – zur besseren Organisation – würde ich mich sehr freuen.

Bei Rückfragen zur Organisation und zum Ablauf stehen die Kameraden Mathias Grabner (mailto:Mathias.Grabner@berliner-feuerwehr.de, Tel.: 0176 811 215 36) und Alexander Brandt (mailto:Alexander.Brandt@berliner-feuerwehr.de, Tel.: 0176 615 025 23) gern zur Verfügung.

Vielen Dank vorab für Eure Unterstützung und Eure Anteilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Schiffel

Zurück
Veröffentlicht am 19. Februar 2019 um 13:22 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.