Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Was sonst noch passierte …

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter 1. Damen, Mädchen B

Man kann ja bei Weitem nicht alle Hockeyspiele unserer Rotationistas selbst erleben, aber am vergangenen Wochenende sind doch einige absolut erwähnenswerte Dinge vom starken Geschlecht in Blau-Orange abgeliefert worden. Das soll nicht unerwähnt bleiben.

Da wäre an erster Stelle der Comeback-Sieg unserer 1. Damen gegen ATV Leipzig in der Regionalliga zu erwähnen. Nach einem 1:2 zur Pause wurde der Turbo gezündet und die Geschichte zu einem 3:2 gedreht. Das ist nicht einfach nur ein schönes Gefühl für unsere Ladies, nein es hat auch das Kapitel Regionalliga-Abstieg endgültig geschlossen. Kann man jetzt ruhigen Gewissens laut sagen, steht so immerhin auch auf der Seite des BHV. :zunge:
Glückwunsch, die Damen – das war in dieser Saison mit Hochs und Tiefs ´ne klasse Leistung!

Die Jugendlichen, sprich: unsere B-Mädchen haben auch gespielt und zwar alle. Fabi war vielbeschäftigt, aber eben auch schwer begeistert.
Speziell unsere Meisterschaftsmädels haben eine bärenstarke Partie geliefert und stehen nach einem umkämpften 1:0 gegen Charlottenburg nun in der höchsten Spielklasse der Jugend auf Platz Zwo. Mit nur zwei Gegentoren aus vier Spielen ist man bisher eines der besten Defensivteams der Liga, nur Meisterschaftsprimus BHC ist noch besser!

Last but not least haben uns auch unsere Pokalmädels an diesem Spieltag nur Freude bereitet. Im Fortgeschrittenenpokal konnte TiB mit 4:1 geschlagen werden. Unsere B2er (áka RPB 3) liegen damit momentan auf Platz 3 in ihrer Gruppe. Unsere Anfängertruppe hat mit einer kämpferischen Partie den ersten Dreier eingefahren. Das 1:0 gegen den CfL 2 schiebt die Mädels weiter ins Tabellenmittelfeld und wird sie sicher dazu anspornen, genau da weiter zu machen.

Weiter so, Mädels!

Zurück
Veröffentlicht am 5. Juni 2018 um 22:22 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.