Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Knaben C gewinnen den C-Day beim Bremer HC

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter Knaben C, News

Ein Bericht von Mannschaftsbetreuerin Bettina Tugendreich

Am vergangenen Wochenende haben sich 10 Rotationsjungs auf den Weg nach Bremen gemacht. Es ging um den begehrten Pokal beim Bremer HC. Die Jungs waren sogleich im Eröffnungsspiel des Turniers am Sonnabendmorgen um 9.00 Uhr gegen die erste Mannschaft des Bremer HC gefragt. Es war ein sehr spannendes Spiel, das Rotation 2:0 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Spiel ging der Gegner, Hannover 78, mit einem schnellen Tor in Führung, aber am Ende konnten die Rotationer mit 2:1 auch dieses Spiel für sich entscheiden. Der dritte und letzte Gegner in der Vorrunde war der Großflottbeker THC. Wieder ein spannendes Spiel. 3:2 hieß es am Ende für Rotation. Das war der Gruppensieg! Damit war das Tageswerk für den Sonnabend geschafft und die Jungs fielen nach einem Besuch im Bremer Weserstadion bei 0° (Heimspiel gegen Hoffenheim) todmüde in ihre Betten.
Ausgeschlafen und nach einem guten Frühstück ging es am Sonntag in die Finalrunde. Zunächst einmal mussten wir herausfinden, wer denn der Gegner im Halbfinale sein würde. Die zweite Vorrunde war nämlich am Sonnabendnachmittag ausgetragen worden, als die Rotationsjungs das Fußballspiel Bremen gegen Hoffenheim im Stadion verfolgten. In der zweiten Vorrunde spielten um den Einzug in die Finalrunde: der Bremer HC 2, Uhlenhorst Mühlheim, der DTV Hannover und der Marienthaler THC. Der DTV Hannover gewann diese Vorrunde, der Bremer HC 2 wurde Zweiter und spielte somit gegen unsere Jungs im Halbfinale. Dieses Halbfinale war ein Krimi und nichts für die schwachen Nerven der Eltern am Spielfeldrand. Am Ende der regulären Spielzeit hieß es 2:2 und die Jungs mussten ins Penaltyschießen (wie im Vorjahr, da hatten sie das Penaltyschießen im Halbfinale verloren). Mit super Torschützen und einem hervorragenden Torwart schafften die Jungs den Einzug ins Finale…
Im Finale hieß der Gegner DTV Hannover, der die Mannschaft des Bremer HC 1 mit 7:0 im Halbfinale vom Platz gefegt hatte. Der Respekt war dementsprechend groß, die Nervosität vor dem Spiel auch. Aber die coolen Jungs aus dem Prenzlauer Berg hatten die Situation im Griff: Sie haben gekämpft wie die Löwen, sie waren ein großartiges Team! Und sie haben am Ende mit 2:0 gewonnen und durften den schicken Pokal (Bremer Stadtmusikanten) mit nach Berlin nehmen. Herzlichen Glückwunsch! Rolle rolle Rotation!

Zurück
Veröffentlicht am 18. Januar 2018 um 11:03 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.