Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Hockey-Route 54 – Teil XV: Nationalteams aus aller Welt zu Gast bei uns im Prenzlauer Berg

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Hockey-Route 54 · Unsere Clubgeschichte

Heute gab es im Vorfeld der in der kommenden Woche in der Max-Schmeling stattfindenden Hallenhockey-WM für unsere Herrenmannschaft ein ganz besonderes Highlight. Die Nationalmannschaft Südafrikas trat in der Woelkpromenade zu einem Freundschaftsspiel gegen unser Regionalligateam der Herren an. Unsere Herren unterlagen 3:6 – ein überaus achtbares Ergebnis gegen den Afrikameister.

Dieses Freundschaftsspiel ist für mich Anlass für einen weiteren Rückblick in unsere Hockeygeschichte. Wir waren auf unserem Hockeyplatz in der Ella-Kay-Straße (damals noch Winsstraße) mehrfach Gastgeber für Hockeynationalmannschaften aus aller Welt. Zwar traten wir dort nicht als Vereinsmannschaft gegen Nationalteams an, wohl aber als Ostberliner Bezirksauswahl mit Spielern unseres Vereins.
Unsere Gäste waren mit dem heutigen Tag: Nationalmannschaften aus
– Nigeria, der UdSSR, Kuba, Indien, Nordkorea und jetzt auch aus Südafrika.

Im Mai 1971 trat die Herren-Nationalmannschaft Nigerias im Rahmen einer Europatournee gegen in der Winsstaße gegen die Ostberliner Bezirksauswahl an und unterlag 1:2. Eines der beiden Tore für Ostberlin erzielte der Rotationer Ralf Burkhardt.
(s. Hockeyspiegel 3/71)

Auf dem Foto im gestreiften Hemd vorne. Bernd Dzikonski von Rotation PB

Im Mai 1980 war die Damen-Nationalmannschaft der UdSSR in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Moskau zu Gast in der DDR und bestritt dort u. a. in der Winsstraße ein Freundschaftsspiel gegen die Ostberliner Stadtauswahl, die vor allem in allen athletischen Belangen hoffnungslos unterlegen war und 0:12 verlor.(Hockeyspiegel 6/1980) Auch hier gibt es noch ein Foto von der gegenseitigen Begrüßung vor der Silhouette des alten Gaswerkes.

Im Juli 1982 war die Herren-Nationalmannschaft Kubas anlässlich des in der DDR ausgetragenen Turnieres der Freundschaft für Nationalmannschaften der sozialistischen Länder in der DDR zu Gast und trennte sich in der Winsstraße in einem Freundschaftsspiel 1: 1 gegen die Ostberliner Stadtauswahl. (Hockeyspiegel 8/1982)

Am 3.11.1984 begrüßten wir die Juniorennationalmannschaft Indiens auf dem Hockeyplatz in der Winsstraße. Das Indische Team ging mit einem 1:0 als Sieger gegen die Ostberliner Herrenauswahl vom Platz. (Hockeyspiegel 12/1984)

Im Mai 1988 war die Nordkoreanische Herrennationalmannschaft Gegner der Ostberliner Bezirksauswahl der männlichen Junioren. Ostberlin gewann 3:0. Auf dem Foto ist u. a Frank „Brommel“ Dombrowski zu sehen (stehend in der Mitte) – damals Juniorenspieler heute „Alter Herrenspieler“. Wie die Zeit vergeht.

Am 23.6.1988 trat eine Damen-Nachwuchsauswahl Indiens zu einem Vergleichsspiel gegen eine Ostberliner Damenauswahl an und gewann 3:0. Für Rotation spielten damals in der Ostberliner Auswahl Doreen Haustein, Nadine Richter und Katrin Müller. Nach dem Spiel wurde ein Gruppenfoto mit unseren damaligen Jugendspielerinnen Janka Haustein, Dana Busch, Ulrike Müller und Sandra Wernicke gemacht, die heute zu unseren Bolalas-Spielerinnen gehören.

Zurück
Veröffentlicht am 4. Februar 2018 um 10:47 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.