Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Bremer D-Day: Bericht der Knaben-D

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter Mädchen D

Ein Bericht von Mannschaftsbetreuerin Daniela Ottacher

Die Knaben D waren bei einem Auswärtsturnier wieder mal erfolgreich!
Vom 03.03 bis 04.03. waren sie zu Gast beim Bremer D-Day Hallenturnier und haben nach super Spielen ohne Gegentore und nach einem dramatischen Penaltyschießen im Finale den 2. Platz belegt.

Samstagfrüh sind sie mit ihrem Trainer Meik und einigen Eltern mit dem Zug nach Bremen gereist. Durch den späteren Spielstart am Samstag hatte die Jungs noch Gelegenheit auf eine kleine Sightseeing-Tour durch Bremen. Das Streicheln der Bremer Stadtmusikanten bringt ja bekanntlich Glück.

Nach einem intensiven Aufwärmtraining  und einer Vorbesprechung haben sie das erste Spiel geben den HC Essen souverän 1:0 gewonnen. Durch die zahlreichen Live-Berichte wurde nicht nur in der Halle mitgefiebert, sondern auch zu Hause (sogar in England!).

Nach einer Spielpause, in der natürlich draußen Fußball gespielt wurde, haben die Knaben D das zweite Spiel gegen den Bremer HC 1 gerockt. Sie haben 4:0 gewonnen und der Abend konnte bestens gelaunt beginnen. Nach einem guten Abendessen fielen die Jungs doch etwas erschöpft ins Bett.

Ausgeschlafen und voller Tatendrang ging es am nächsten Morgen schon früh in die Halle. Meik schwor sein Team ein und alle waren höchst motiviert. Der Gegner Rot-Weiß Köln 1 war nicht zu unterschätzen und dementsprechend groß waren die Konzentration und die Vorfreude. Das Spiel haben sie 2:0 gewonnen und somit war klar, dass im letzten Spiel gegen Braunschweig ein Unentschieden genügen würde, um ins Finale zu kommen. Die Knaben D hatten viele Torchancen, aber leider wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor.  Das Spiel endete 0:0. Nach 15 Minuten im Braunschweiger Schusskreis und nicht einer Aktion auf unser eigenes Tor war das Ergebnis eigentlich unglaublich.


Angefeuert von den Rotationer D-Mädchen spielten die Jungs ein spannendes Finale gegen Bremen 2. Trotz vieler toller Torchancen endete das Spiel mit einem dramatischen Penaltyschießen. In einem offenen Schlagabtausch haben die Jungs am Ende in der Verlängerung des Penaltyschießens unglücklich verloren. Der 2. Platz wurde trotzdem auf der Heimfahrt gefeiert. Tolle Leistung Jungs – Rolle rolle!

Zurück
Veröffentlicht am 12. März 2018 um 10:58 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.