Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MB: Punktejagd auf breiter Front

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Mädchen B

Große Kader bringen bekanntermaßen große Aufgaben mit sich. Im Falle unserer Mädchen B heißt das: damit möglichst viele Mädels auch spielen können, sind wir in allen drei Wettbewerben unterwegs. Für die Einen wird das sicher eine Lernphase, andere habe vermutlich ambitionierte Ziele und wir Trainer warten weiter ungeduldig auf den großen Durchbruch in Sachen Reise durch Zeit und Raum (denn natürlich spielen unsere Mädels immer mal wieder alle zur gleichen Zeit).

Letztes Wochenende fiel der Startschuss und zumindest die B1 und B3 wird mit ihrem Saisonauftakt recht zufrieden sein.
In der Meisterschaft musste Rotation 1 zunächst ein 0:1 in den letzten Spielsekunden gegen Steglitz schlucken, erkämpfte sich aber in der zweiten Partie mit einem 1:1 gegen die Wespen 3 den ersten Punkt der Hallensaison.
Noch etwas besser lief es für unsere B3 im Pokal. Mit Finja im Tor (die nun endgültig vom Goalie-Virus befallen ist – herzlichen Glückwunsch dazu! ?) blieb man hinten ohne Gegentreffer und schlug zuerst TiB 2 mit 1:0. Im Anschluss blieben beide Torhüterinnen Sieger in der Partie gegen Blau-Weiß 3. Vier Punkte und Null Gegentore – das ist ein gelungener Auftakt, würd ich sagen. Danke an Tim „Bibo“ fürs Coachen!
Tja, nur unsere B2-Mädchen in der Liga waren am Sonntag nicht ganz so glücklich. Die Niederlage gegen BHC 2 (0:4) war noch gut zu verschmerzen, zumal wir uns in der zweiten Halbzeit deutlich steigern konnten. Spiel Zwo gegen die Berliner Bären 3 fühlte sich aber wie eine vergebene Chance an. Zweimal kam man nach Rückstand postwendend zurück in die Partie, aber die kleinen wichtigen Details fehlten einfach zu oft (tödlich in der Halle). Ihr wisst schon: Brett runter, vor den Gegner kommen, Aufbaupässe ins gegnerische Brett, Positionsspiel und vor allem die löchrige Deckung in der Defensive machten es dem Gegner zu leicht. All das wurde aber nach dem Abpfiff (als der Hallenwart bereits mit den Hufen scharrte) noch einmal in Ruhe durchgesprochen und für die kommenden Spieltage haben unsere B2er bereits einen Plan (und natürlich Bock).

Euch und uns allen viel Glück dabei, wir sehen uns in der Halle – rolle rolle!

Zurück
Veröffentlicht am 17. November 2017 um 16:50 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.