Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MB-Liga: Mit blütenweißer Weste direkt in die Endrunde im Kiez!

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter Mädchen B, News

Unsere B-Mädchen beenden die Liga-Hauptrunde mit einem 3:0 vs. TSV Falkensee

Wir werfen einen Blick auf unseren weiblichen Nachwuchs und geraten augenblicklichst ins Strahlen: mit dem Ende der Hauptrunde am vergangenen Sonntag sind unsere MB1 auf souveränste Weise in die Endrunde marschiert. Die schwindelerregende Bilanz: sechs Spiele, 25 Tore und (sage und schreibe) NUUUUUL Gegentore! Hammer, Mädels!!! Und das beste kommt noch: die Endrunde findet in unserem Wohnzimmer auf der Ella-Kay statt, denn wir richten sie aus! Was will man mehr!

Aber zuerst kurz das letzte Spiel erzählt: mit den Mädels aus Falkensee war ein Team zu Gast, das noch geringe Chancen auf die Endrunde hatte. Es musste also mit Gegenwehr gerechnet werden. War unseren Mädels aber egal, sie spielten ihr Ding. Zwar lief es in Halbzeit Eins nicht immer so, wie sich Coach Fabi das vorstellte (zumal zwei unserer Stammkräfte fehlten), aber am Ende zählt schließlich das Ergebnis. Cora hatte im Rotationer Tor, soweit ich mich erinnere genau eine Ballberührung (allerdings eine wichtige, die den Querpass zur einschussbereiten Stürmerin abfing). Am anderen Ende des Platzes vergaben unsere Mädels diverse Chancen, weil sie sich irgendwie nicht so richtig trauten, die Kugel in die Maschen zu zimmern. Dann aber fasste sich Mila ein Herz und sorgte mit platziertem Schlag für die 1:0 Pausenführung.
In der zweiten Hälfte blieben die lang geschlagenen Falkenseer Pässe immer häufiger im Rotationer Mittelfeld stecken (Juni spielte hier eine starke Partie auf dem rechten Flügel, Marta zentral und Greta auf der rechten Seite ebenso). Die wieselflinke Alma schlich sich in den Schusskreis und schummelte die Kugel aus spitzem Winkel zum 2:0 durch die Schienen des Keepers. Wenig später klappte dann auch eine Strafecke reibungslos und Nora stellte mit wuchtigem Schuss den 3:0 Endstand her. Wie fast nach jedem Spiel waren sich alle einig, dass wir noch viel mehr Tore hätten schießen können, aber vielleicht heben sich die Mädels das ja für die Endrunde auf. Toi, toi, toi!!

Apropos Endrunde: wer, wie, was, wo … wollt ihr nun sicher wissen. Jut, jut – findet euch also in Scharen am 23. September am Platz in der Ella-Kay-Straße ein!!! Unsere Mädels spielen 15:30 Uhr gegen Steglitz um den Einzug ins Finale, das zweite Halbfinale steigt zwischen BHC 2 und SCC 2 ab 17:30 Uhr. Weiter geht’s am Sonntag dann hoffentlich „final“ für Rotation, das hieße 11 Uhr. Zuvor läuft die Partie um Platz Drei um 9 Uhr.

Also kramt Eure Schals raus, ölt Eure Kehlen (für die sicher nicht einzige Rotationer Endrunde) und unterstützt unsere Mädels im Ligafinale!!! Rolle rolle ….

Ungeschlagen: Alma, Cora, Greta, Juni (Danke fürs Aushelfen!), Liv, Luna, Marie, Marla, Marta, Mathilde, Mila, Nora

Zurück
Veröffentlicht am 12. September 2017 um 17:03 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.