Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Knaben D erklimmen 3. Platz und Bremer Stadtmusikanten

Veröffentlicht von m.wahl | Abgelegt unter Kinderturnier, Knaben D, News

Ein Bericht von Klaus Heider

D-Day in Bremen.
Rotation in Bremen.
Emile, Friedrich, Julius, Helle, Jakob, Max, Maxi, Philipp und Torge in Bremen.

Die D-Jungs haben ein tolles Turnier gespielt und in einem dramatischen Halbfinale in der Verlängerung des Penaltyschießens gegen den BTHC aus Braunschweig den Kürzeren gezogen, um dann das kleine Finale souverän zu gewinnen.

Der Reihe nach:

Anreise schon am Freitag in der Erwartung starker Gegner, knapper Spiele und großartiger Stimmung. In allem richtig gelegen. Die Spiele waren super eng, die Spannung kaum zum Aushalten und die Stimmung in der Mannschaft super. Am Samstag haben wir uns in einer ganz engen Vorrunde mit zwei Siegen (2:1 vs. Hannover 78 und 2:1 vs. Bremer HC 2) und einem Unentschieden gegen DHC Hannover als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert. Nach nachmittäglichem Besuch der Bremer Innenstadt (Bremer Roland, Rathaus, Dom und den obligatorischen Stadtmusikanten) haben wir uns abends noch unseren HF-Gegner angeschaut und die Strategien zurechtgelegt.


Die Spieltaktik schien aufzugehen. Wir gingen 1:0 in Führung, mussten dann aber den Ausgleich hinnehmen. Danach waren wir am 2:1 mit zwei Großchancen kurz vor Abpfiff näher am Finale als der BTHC. Trotzdem Penalties: 0:1, 1:1, 1:2, 2:2, BTHC scheitert an Maxi, unserem Keeper, wir scheitern am BTHC-Keeper. Verlängerung. Wir verschießen, BTHC trifft. Bitter!

Die Jungs weinten und klagten, die Trainer redeten und umarmten. Im kleinen Finale haben unsere D-Jungs dann befreit aufgespielt und 3:0 gegen Hannover 78 gewonnen. Fazit: ein schönes Turnier auf hohem Niveau und ein KD-Team, das dort mithalten konnte. Wir haben viel gelernt, viel Spaß gehabt und Bronze mitgebracht. Hendrik, Natalie, Meik und Phillip. Rolle, Rolle!

Zurück
Veröffentlicht am 7. März 2017 um 16:53 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.