Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Erfolgreicher Saisonabschluss der Vierten mit knappem Sieg gegen NSF

Veröffentlicht von Machine | Abgelegt unter 4. Herren, News

Ein Bericht von Philip Kraul

Eine wechselvolle Saison der vierten Herren mit Licht (11-8 ohne Torwart gegen die Bären) und Schatten (3-21 gegen Roseneck) hat am Sonntag im Märkischen Viertel mit einem knappen 2-0 über die Sportfreunde aus Neukölln ihren Abschluss genommen.

Nach Benny Vaters Führungstreffer in der vierten Minute versäumten es die Rotationer, die Handvoll von Torchancen, die sich ihnen in der ersten Halbzeit bot, zu nutzen und so mehr Ruhe ins Spiel zu bringen. Im Gegenteil, der Gegner wurde immer stärker, hatte mehr als 60% Ballbesitz und spielte sich Ecke um Ecke heraus. Ein überragender Christoph Sydow im Tor und volle Aufopferung des gesamten Teams (u.a. Mubi Khokhar mit Schläger- und Hals-Einsatz auf der Torlinie) verhinderten den Ausgleich ein ums andere Mal.

In Halbzeit zwei schließlich wurde das von Spielertrainer Michael Köhn perfekt auf den Gegner eingestellte Team souveräner und ließ weniger Chancen zu, auch wenn die hohe Anzahl an Ecken gegen Rotation ein Problem blieb. Solider Einsatz gerade unserer kräftigen Abwehrrecken gegen einen durchaus physisch spielenden Gegner und immer wieder Sydow im Tor sorgten am Ende dafür, dass die 0 stehen blieb.

Sieben Minuten vor Schluss musste Philip Kraul dann einen schnellen Konter über Kay Schikowski lediglich abtropfen lassen und die Messe war gelesen.

Am Ende der Saison steht damit ein fünfter Platz in der Liga und das Gefühl, noch Luft nach oben zu haben. Trotz der Tatsache, dass die Vierte jedes Spiel in anderer Zusammensetzung bestreiten musste, haben wir mit Einsatz und Spaß eine ordentliche Saison hingelegt. Auf ein Neues in der Sommersaison auf der frisch sanierten Ella-Kay!

Zurück
Veröffentlicht am 6. März 2017 um 10:33 Uhr


Eine Antwort zu “Erfolgreicher Saisonabschluss der Vierten mit knappem Sieg gegen NSF”

  1. Nils Meyer schrieb am 6. März 2017 um 22:40 Uhr:

    Klasse Jungs und dann noch 3 Generationen Trikots vereint!

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.