Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Die 9(,)5 Thesen zur Feldhinrunde der Zwoten (pünktlich zum Jubiläum)

Veröffentlicht von André | Abgelegt unter 2. Herren

Und so stand es geschrieben, dass zum Jahre 2017 die zweite Reihe der Recken des Krummstabes von Rotation in die Halle ziehen sollen. Um der Hinrunde des Feldes gebührend Ehre zuteil werden zu lassen, postuliere ich folgende 9(,)5 Thesen, die zu gegebener Zeit an die heilige Tür des Platzes an der Ella-Kay geschlagen werden soll(t)en…

  1. Sechs Spiele mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen nennt man eine ausgeglichene Bilanz.
  2. Der Sieg gegen STK im letzten Spiel war hockeytechnisch wohl keine Offenbarung, dafür aber ein starkes Zeichen für den Willen der Mannschaft.
  3. Auch 0:2-Rückstände können inzwischen in 3:2-Siege umgemünzt werden.
  4. Die Fluktuation im Kader ist hoch, ein starker Kern ist trotzdem vorhanden.
  5. Ein Unentschieden gegen Blau-Weiß fühlt sich ein bisschen wie ein Sieg an.
  6. Die einzig echt vermeidbare Niederlage war der Saisonauftakt.
  7. Quinne schießt nach wie vor die wichtigen Tore, Thomas dafür die schönen ;)
  8. Der vierte Platz in der Tabelle ist für eine Aufsteiger ein gutes Ergebnis, zumal mit Potsdam und STK auch zwei gute Gegner hinter uns stehen.
  9. Endlich klappt das auch wieder mit den Kästen beim Spiel. Und vielleicht ja auch bald mit der Getränkespende von Willem?

9,5. Nun geht es endlich in die Halle, Zeit wird es :)

Zurück
Veröffentlicht am 31. Oktober 2017 um 0:12 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Zum Kommentieren müssen Sie angemeldet sein.