Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Abrafaxe beenden in Buch das Kapitel Hallensaison ’16/’17 (mit <400 Fotos)

Veröffentlicht von Andrej Oelze | Abgelegt unter Jugend, Kinderturnier, News

Von Johannes Ludwig

Zum 11. Mal fand in diesem Jahr der Abrafaxe-Cup statt, Austragungsort war die Marianne-Buggenhagen-Sporthalle in Berlin-Buch. Bevor nun also die Feldsaison losgehen sollte, ging’s für die Cs und Ds an zwei Spieltagen nochmal an die Hallenschläger im Kampf um die begehrten Wanderpokale mit den Abrafaxe-Helden. Zu sehen war tolles und sehenswertes Nachwuchshockey von insgesamt 30 Mannschaften in vier Wettbewerben. Ausgespielt wurden am Samstag die Vorrunden der männlichen und weiblichen D- und C-Junioren. Am Sonntag folgten die Finalrunden und sorgten noch einmal für spannende Duelle. 

Gleich zu Beginn mal ein Einwurf für Zahlen-Fans: 84 Begegnungen und 236 Tore später standen die vier Sieger fest. Siebenmal musste der Sieger in dramatischen Shout-Outs ermittelt werden.

BSC und Rotation grüßen zweimal vom obersten Treppchen

Bei den D-Mädels setzte sich in der Summe der Berliner SC im Finale gegen den Berliner HC durch, TuS Lichterfelde belegte den 3. Platz. Auf den Plätzen folgten Rotation1, Blau Weiß, Rotation 2, der Steglitzer TK und TiB Berlin.

Nicht weit reisen muss der Wanderpokal bei den D-Jungs und bleibt in Prenzlauer Berg. Rotation 1 holte ihn souverän nach Hause. Das Team von Hendrik Melz setzte sich im Finale gegen den STK durch. TiB, Z88, Rotation 2 und Rotation 3 belegten die weiteren Plätze.

Wie bei den MC war der BSC auch bei den Knaben C siegreich. Er gewann im Finale gegen die Berliner Bären und Chemnitz setzte sich im „Kleinen“ Finale um Platz 3 gegen Rotation durch. Vierter wurde TiB, gefolgt von Falkensee, STK und MHC.

Neben dem BSC konnte auch Rotation doppelt jubeln! Die Mädchen C holzen den Pokal in diesem Jahr wieder in den Prenzlauer Berg. Bei phantastischer Stimmung in der Halle bezwangen die Rotation-Mädels in einem beeindruckenden Finale die starke Mannschaft von Blau-Weiss 1 im Finale mit einem schnellen 3:0, nachdem sie im Vorrundenauftakt noch mit 0:1 unterlegen waren. In einem spannenden Shoot-Out erkämpfte sich Rotation 2 den 3. Platz gegen den STK. Die Plätzen 4 bis 8 belegten die Teams von BHC, BW 2, BSC und TiB.

Und zum Genießen hier noch mal alle Sieger des 11. Abrafaxe-Cups in der Slideshow:

Viele Hände halfen, dass der 11. Abrafaxe zum Erfolg wurde

Damit ist die elfte Auflage des Abrafaxe ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön an das Orga-Team, die vielen freiwilligen Helfer und Eltern, die ein tolles Turnier und auch Buffet für die Kinder organisiert haben. Ferner möchten wir allen Trainer, Betreuern, aber insbesondere den Schiedsrichtern für ihren unermüdlichen Einsatz danken.

Wir haben uns sehr über die zahlreichen Teams und die spannenden Spiele gefreut und laden Euch schon jetzt wieder für den nächsten Abrafaxe-Cup 2018 ein.

Für den bleibenden Eindruck haben wir hier noch mal vieleImpressionen von zwei Tagen Abrafaxe-Cup 2017 zusammengefasst:

Zurück
Veröffentlicht am 29. März 2017 um 22:20 Uhr


2 Antworten zu “Abrafaxe beenden in Buch das Kapitel Hallensaison ’16/’17 (mit <400 Fotos)”

  1. Heike Deutschmann schrieb am 31. März 2017 um 17:43 Uhr:

    Vielen Dank an alle Organisatoren, Turnierleiter, Trainer, Betreuer und Schiedsrichter. Was ihr auf die Beine gestellt habt, war der absolute Hammer – bestens organisiert und durchgeführt.
    Aber auch noch einmal herzlichen Dank an alle Spieler und die Eltern, die ihren und nicht nur ihren Nachwuchs dorthin gebracht haben wo die Abrafaxe steppen.
    @Orga: Unglaublich, wie ihr das auch bei immer mehr Mitgliedern noch wuppt! Danke.

  2. Heike Deutschmann schrieb am 31. März 2017 um 17:45 Uhr:

    Das gilt selbstverständlich für beide Turniere!!