Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Hockey-Route 54 · Teil VIII · Vor 50 Jahren erster internationaler Vergleich

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Hockey-Route 54 · Unsere Clubgeschichte, News

Nun ist es da – das neue Jahr und ich hoffe, ihr seid alle gut reingekommen und ich wünsche, dass es ein gutes, friedliches Jahr wird. Ich wünsche mir, dass wir mit Hockey bei Rotation in der Erfolgsspur bleiben. Ich wünsche uns allen Spaß, Freude und Erfolg beim Hockey. Ganz besonders  freue ich mich, dass wir nach mehr als 25 Jahren Bemühungen im neuen Jahr 2016 „unseren“ Kunstrasenplatz auf „unserem“ Hockeyplatz in der Ella-Kay-Straße einweihen werden.

Ich nutze die Gelegenheit des Jahreswechsels, um mich wieder auf die Hockey-Route 54 zu begeben. Ich habe dazu in unserer ersten, 1984 erschienen, Hockeychronik geblättert und blicke 50 Jahre zurück, in die Jahre um 1965 und zitiere aus der gen. Chronik:

„Während die Nachwuchsarbeit in der ersten Hälfte der 1960er Jahre schrittweise Erfolge zeigte, waren diese Jahre für das Männerkollektiv Jahre der Stagnation. Lediglich Bernd Dzikonski wurde in die Stadtauswahl von (Ost-)Berlin berufen, die bei den Bezirkspokalspielen des Deutschen Hockey – Sportverbandes der DDR 1964 den Pokal gewann (Anmerkung: an den Bezirkspokalspielen nahmen die Auswahlmannschaften der Bezirke der DDR teil.). Nach 1965 kam es zu einer allmählichen Stabilisierung des Männerkollektivs. In der Aufstiegsrunde zur  (höchsten Spielklasse) der Oberliga Staffel Nord wurde 1966 mit  1: 11 Punkten noch der letzte Platz belegt.  Charakterisierend für den damaligen Leistungsstand  war 1966 ein Trainingsspiel im Sportleistungszentrum Kienbaum gegen die Hockey Nationalmannschaft der DDR, die sich auf das Weltturnier in Kairo vorbereitete. Dieses Spiel wurde mit 13: 0 verloren.

Am 29.4.1966 konnte das Männerkollektiv mit der Mannschaft von Hradec Kralove (CSSR) erstmalig eine ausländische Gastmannschaft auf dem Hockeyplatz in der Winsstraße (der heutigen Ella-Kay-Straße) begrüßen. Das 2. 2 Endergebnis stellte einen guten internationalen Auftakt dar. … „

Der o. g.  Bernd Dzikonski ist übrigens heute unser ältestes Mitglied in der Hockeyabteilung.  Er war von 1977 – 1986 und 1990 als Generalsekretär des DDR Hockey-Sportverbandes.

Zurück
Veröffentlicht am 3. Januar 2016 um 13:18 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.