Ecke Ecke Ecke …! | Rotation Prenzlauer Berg
Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Ecke Ecke Ecke …!

Veröffentlicht von Christian Eckl | Abgelegt unter 2. Herren, News

Ein Bericht von Nils Meyer aus Teneriffa – Am letzten Wochenende ging es für die Zwoote von Rotation nach einer langen Saison mit weiten Trainingswegen endlich um den erhofften Oberliga-Aufstieg. Die Zwoote blieb bis dato ungeschlagen, überhaupt nur einmal wurden Punkte beim 7:7 gegen Blau Weiss liegen gelassen. Auch der Teamgeist war dieses Jahr überragend und so kramte am Samstag jeder seine bevorzugte Rückencreme raus, überzeugte die Freundin nach Zehlendorf zu fahren und wir standen mit 15! Mann pünktlich im Cole-Center. Dort angekommen konnten wir uns gleich den möglichen Finalgegner, MHC, anschauen, der gerade die Zehlendorfer demontierte.

Aber erst mal stand natürlich Steglitz im Weg. Coach Kurt stimmte uns dann auch intensiv ein und in der Kabine wurde es schon mal kurz emotional, als man sich über die super Saison und den Einsatz aller freute. In der Halle war mittlerweile ordentlich was los und Rotation mit einem für Hockeyverhältnisse riesigem Fanblock vertreten.

Dann aber kam die harte Wirklichkeit. Steglitz hatte sich dummerweise gut auf uns eingestellt, begann druckvoll und konnte gleich zwei Stellungsfehler unsererseits zum 0:2 nach ca. 4 Minuten nutzen. Zum Glück haben wir diese Saison zwei Dinge gelernt: Rückstand ist nicht schlimm und wir können Hockey spielen! Lukas leitete mit einem irren Stecher in den Winkel die Aufholjagd ein und unterstützt von Pepe, der im Tor sein bestes Spiel zeigte, ging das Spiel letztlich verdient mit 5:3 für uns aus. Genauer Spielverlauf ist nachzulesen im Liveticker von Lars und Wuppi auf der Rotationer Facebook Seite (danke!). Die zahlreichen und lauten Rotationer in der Halle blieben lange skeptisch und erst wenige Minuten vor Schluss kamen die ersten Finale Rufe auf.

Und das war ein Finale! MHC, stark besetzt und mit einem ebenfalls lauten Fanblock spielte ausschließlich eine offensive Manndeckung, hatte aber Schwächen bei Standards. Gerade Ecken waren aber diese Saison eine unserer Stärken und so ging das Spiel munter hin und her (Ticker mit allen Toren, siehe Rotationer Facebook Seite) bis es kurz vor Schluss 3:4 für MHC stand. Kurt entschied auf Überzahl Spiel und das zahlte sich aus: Strafecke mit der Schlusssirene! Und da müssen jetzt Bilder sprechen:

https://www.youtube.com/watch?v=6fosRE64oj8

So toll kann ein Ausgleich im Finale sein! Leider hatte der MHC dann in der Verlängerung mehr Puste und konnte das Spiel denkbar knapp mit 5:6 für sich entscheiden. So knapp und doch gescheitert, da gab es dann doch das ein oder andere traurige Gesicht. Aber letztlich wars eine super Saison Jungs!

Fazit: Schön wars gewesen und wir bleiben in der regulären Spielzeit ungeschlagen! Tolle Mannschaft, großartige Fans und ein super Verein! Rolle Rolle

Und ein dickes Danke an alle Rotationer und Fans die dort waren: das war die tollste Kulisse die wir jemals hatten! Wir hoffen wir haben euch was geboten!

Zurück
Veröffentlicht am 27. März 2015 um 18:44 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.