Weibliche Jugend B: Ligaendrunde mit Sieg – 3. Platz!! | Rotation Prenzlauer Berg
Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Weibliche Jugend B: Ligaendrunde mit Sieg – 3. Platz!!

Veröffentlicht von Tina Hähn | Abgelegt unter weibliche Jugend B

Ein Bericht von Ralph

Bevor wir zum wirklich spannenden Happy-End kommen, hier nochmal ein Rückblick auf das ereignisreiche Endrundenwochenende für unsere wJB-Mädchen.

Am Samstag trafen wir auf die Wespen 3 (Gruppenerster der Gruppe B in der Liga) zum Halbfinale, nachdem das Team von Z 88 im ersten Halbfinale einen klaren Sieg gegen CFL eingefahren hatte. Von Anfang an machten unsere Rotationistas mächtig Druck auf das Tor der Wespen. Links über Lena, Havu & Jogi oder über rechts mit Isi & LiliJ. wurde die Kugel schnell nach vorne getragen, gespeist natürlich von guten Bällen aus dem Mittelfeld (Luna, Freddy, Ligge, Lili M., Joschy). Zeitweise war es ein Powerplay Richtung Schusskreis des Gegners. Es schien nur eine Frage der Zeit, wann unsere Stürmerinnen einnetzen. Aber: Wie es manchmal so kommt, die Zehlendorfer erscheinen das erste Mal nach 10 Min. vor Fleurs Kasten, kurze Ecke, blödes Tor!! 0:1.
Diesem Rückstand rannten unsere Mädels mit vollem Einsatz über die restlichen 60 Min. hinterher. Die Abwehr (Theresa, Tizi, Nathalie) ließ nichts mehr anbrennen, aber vorne wollte der letzte Pass nicht so richtig gelingen und das Runde wollte einfach nicht ins Eckige! So blieb es trotz der vielleicht besten Saisonleistung beim sehr unglücklichen 0:1, wobei sich unser Team sehr viele Sympathien beim neutralen Publikum erwarb.

Am Sonntag im „Morgengrauen“ ging es dann ins kleine Finale gegen CFL. Unsere Mädels knüpften trotz des frühen Beginns dort an, wo sie am Samstag aufgehört hatten. Druck auf den gegnerischen Schusskreis, kluge Pässe, flinke Beine auf den Außenpositionen – nur: Wieder wollte das Ding einfach nicht rein! Dann die Parallelität der Ereignisse: CFL einmal vor dem von Nele gehüteten Kasten, wieder kurze Ecke, wieder Gegentor – sch….! Zum Glück gab es aber keinen „Knacks“ bei unseren wJB, sondern sie spielten weiter munter nach vorne. Technisch überlegen, an Schnelligkeit sowieso – so dass es Tizi noch vor der Pause gelang, mit einem Stecher vom kurzen Pfosten nach kurzer Ecke auszugleichen.
In der zweiten Hälfte blieb es dabei, Rotation stellte die bessere Mannschaft. Leider wurde es teilweise auch etwas zerfahrener und hektischer durch manche sehr harte Zweikämpfe, die uns zunächst ein wenig den Schneid abkauften. Aber auch hier konnte man erkennen, dass unsere Mädchen (wJB und auch die A-Mädchen) in der Saison an Zweikampfverhalten dazu gelernt haben und auch verbal kräftig dagegen hielten.
Schließlich blieb es nach regulärer Spielzeit beim 1:1, so dass eine Verlängerung mit „Golden Goal“- Regel die Entscheidung bringen sollte. Gut eingestellt von Daniel machte unsere Mannschaft gleich wieder Druck, so dass diesmal auch der verdiente Erfolg nicht ausblieb. Lili J. konnte nach schneller Kombination frei vorm Tor einschießen – irgendwie durch den Torwart durch.
Der Jubel war natürlich groß und die Freude über den erreichten 3. Platz in der Liga war den Mädels ins Gesicht geschrieben. Herzlichen Glückwunsch für eine wirklich spielerisch starke Endrunde!

Den Erfolg verdienten:
Nele, Fleur, Tizi, Nathalie, Theresa, Joschy, Freddy, Luna, Ligge, Elena, Jogi, PVG, Lena G., Isi, Havu, Lili J., Lili M. und Ebba.

Zurück
Veröffentlicht am 29. September 2014 um 15:23 Uhr


Eine Antwort zu “Weibliche Jugend B: Ligaendrunde mit Sieg – 3. Platz!!”

  1. Kristina Hähn schrieb am 29. September 2014 um 15:28 Uhr:

    Dazu von mir noch die Anmerkung: da waren ja “nur” 4 unserer echten wJB-Mädels dabei. Sie wurden fantastisch von unseren A1ern unterstützt. Ein Grund mehr, diesen 3. Platz richtig klasse zu finden und sich auf unsere gemeinsame Zukunft zu freuen.

    Tolle Sache, Mädels!