Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MB: Aller Anfang ist schwer – aber die Richtung stimmt. 1. Test unserer „B2“ am Donnerstag bei den Bären

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen B

35+ Mädels, von Auswahlspielerinnen bis zu blutigen Anfängerinnen, ein 8köpfiges Trainer- und Betreuerteam, ein schönes Jahresprogramm und tolle Perspektiven, das sind unsere Mädchen B der Saison 14/15. Aus der Truppe, die im letzten Jahr die MB-Abwehrreihen der Vertretungen der Großclubs innerhalb und außerhalb der Berliner Stadtgrenzen immer wieder mächtig durcheinandergewirbelt hat,  sind gerade ‚mal ein halbes Dutzend Mädels noch dabei. Dafür wird die Mannschaft von einem riesigen Schwung von Mädchen aus dem nun jüngeren B-Jahrgang verstärkt, die zuletzt als Cs auch erste tolle Erfolge sammeln konnten.

Und die ersten gemeinsamen Einheiten noch in der Halle, am See, auf der Laufbahn und auch auf den 3 KuRa-Plätzen Rotationistans haben ebenso wie der „Youngster-Test“ jüngst beim B-Feldtitelverteidiger SC Charlottenburg gezeigt, dass die Stimmung in der neuen Jahrgangskonstellation Bombe ist, dass alle richtig Lust aufeinander und auf tolle, erfolgreiche Spiele haben.

Gestern testete die aktuell „2. Garde“, inkl. einiger Spielerinnen aus dem „Pool“ zwischen dem B1-Stamm und der B2 bei dem Nordnachbarn Berliner Bären. Dort dauerte es ein wenig bis die von Mareike gecoachte Truppe zueinander und ins Spiel fand. Doch nach einem mit passivem Spiel unnötig eingehandelten 0:4 Rückstand im 1. Drittel, wurde es in der Folge immer engagierter und runder. Am Ende hatten sich unsere Mädels auf 3:4 heran gekämpft und damit auch hier unter Beweis gestellt, dass sie ganz schnell lernen und mit ihrem tollen Miteinander auch schon in dieser Saison einiges erreichen können werden.

WP_000643

Gute Laune gab’s sowieso inklusive. Und als Mareike darauf hinwies, dass in der zweiten Ferienwoche ja das Trainingslager und damit 3 intensive gemeinsame Hockeytage auf dem Programm steht, da strahlten die Gesichter der auch dort Beteiligten.

Bis dahin viel Spaß und Erfolg beim Ostereiersuchen!

Zurück
Veröffentlicht am 11. April 2014 um 15:58 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.