Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Mädchen B: Güstrow Calling! Beim Spreepokal wollen unsere Meisjes eine klasse Saison abrunden

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen B

Gleich eine Woche nach dem ersten großen Saisonhöhepunkt, der Meisterschaftsendrunde, folgt der zweite, der Spreepokal in Güstrow. Dieses Turnier gibt es es bereits seit 1965 bzw. 1995 (mehr auf www.berlinhockey.de) und es ist die Ostdeutsche Meisterschaft für B-Kinder, für die sich die beiden erstplatzierten Mannschaften jedes Landesverbandes qualifizieren.

Mannschaftsfoto 1

Unsere Mädels erwartet ein Turnier mit vielen, vielen Unbekannten. Daher sind Alle besonders gespannt auf diese Reise. Mehr noch als die Vorfreude auf die Spiele war in dieser Woche nach der vor allem auch mental ungemein intensiven Berliner Endrunde mit dem Herzschlagfinale gegen die Wespen die Vorfreude auf die gemeinsame Reise zu spüren. Besonders gefreut haben sich unsere Mädels, dass die Freundinnen vom SC Charlottenburg als zweiter Berliner Vertreter dabei sein werden. Zum sportlichen Aufeinandertreffen mit dem SCC wird es aber wie bei der Berliner frühestens im Halbfinale kommen können. Neben den schwarz-weißen Hauptstadtgirls sind vor allem die beiden sächischen Vetretungen aus Chemnitz (auch in orange, schon mal symphatisch  ;) ) und aus der Heimat unseres 1. Herren-Sturmtanks und Knaben A/ mJB-Coaches Chris, aus Niesky, hoch einzuschätzen. In der Gruppenphase wird es obendrein noch ein Wiedersehen mit den allten Hockeycampbekannten vom Brandenburger SRK geben.

Es wird auf jeden Fall nochmal spannend am Wochenende! Erfreulich aber obendrein, dass die Spielplanmacher den Teams neben all dem Hockey auch noch einen halben freien Samstag zur Erkundung der Stadt bzw. zum Quality-Chillaxen eingeräumt haben.

Der Spielplan:

Samstag, 8. März 2014
01 SG Rot. Prenzl. Berg – ATSV Güstrow 10:00  Halle 2
02 Brandenburger SRK – Osternienburger HC 10:25  Halle 2
03 Post SV Chemnitz – SG Rot. Prenzl. Berg 10:50  Halle 2
04 Osternienburger HC – ATSV Güstrow 11:15  Halle 2
05 Brandenburger SRK – Post SV Chemnitz 11:40  Halle 2
06 Osternienburger HC – SG Rot. Prenzl. Berg 12:05  Halle 2
07 ATSV Güstrow – Brandenburger SRK 12:30  Halle 2
08 Post SV Chemnitz – Osternienburger HC 12:55  Halle 2
09 SG Rot. Prenzl. Berg – Brandenburger SRK 13:20  Halle 2
10 ATSV Güstrow – Post SV Chemnitz 13:45  Halle 2
11 SC Charlottenburg – Potsdamer SU 14:10  Halle 2
12 HC Niesky 1920 – Cöthener HC 02 14:35  Halle 2
13 Vimaria Weimar – SC Charlottenburg 15:00  Halle 2
14 Cöthener HC 02 – Potsdamer SU 15:25  Halle 2
15 HC Niesky 1920 – Vimaria Weimar 15:50  Halle 2
16 Cöthener HC 02 – SC Charlottenburg 16:15  Halle 2
17 Potsdamer SU – HC Niesky 1920 16:40  Halle 2
18 Vimaria Weimar – Cöthener HC 02 17:05  Halle 2
19 SC Charlottenburg – HC Niesky 1920 17:30  Halle 2
20 Potsdamer SU – Vimaria Weimar 17:55  Halle 2
Sonntag, 9. März 2014
21 5. Gruppe C – 5. Gruppe D 09:00  Halle 2  um Platz 9
22 1. Gruppe C – 2. Gruppe D 09:25  Halle 2  1. Halbfinale
23 1. Gruppe D – 2. Gruppe C 09:55  Halle 2  2. Halbfinale
24 3. Gruppe C – 4. Gruppe D 10:25  Halle 2  um Platz 5-8
25 3. Gruppe D – 4. Gruppe C 10:55  Halle 2  um Platz 5-8
26 5. Gruppe D – 5. Gruppe C 11:25  Halle 2  um Platz 9
27 Verlierer Spiel 24 – Verlierer Spiel 25 11:50  Halle 2  um Platz 7
28 Sieger Spiel 24 – Sieger Spiel 25 12:15  Halle 2  um Platz 5
29 Verlierer Spiel 22 – Verlierer Spiel 23 12:40  Halle 2  um Platz 3
30 Sieger Spiel 22 – Sieger Spiel 23 13:10  Halle 1  Endspiel Mädchen
Zurück
Veröffentlicht am 6. März 2014 um 15:34 Uhr


Eine Antwort zu “Mädchen B: Güstrow Calling! Beim Spreepokal wollen unsere Meisjes eine klasse Saison abrunden”

  1. Frank Haustein schrieb am 6. März 2014 um 22:43 Uhr:

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hatte sich 1989 letztmalig ein RPB-Team für den Spreepokal (damals hieß dieses Traditionsturnier mit dem Charakter einer DDR- Meisterschaft für Kinder B-Mannschaften noch Spiele um den Pionierpokal) qualifiziert. Ich freue mich sehr, dass wir mit unser B-Mädchenmannschaft endlich wieder ein tolles Leistungsteam haben und drücke Euch ganz kräftig die Daumen.