Damen und Herren starten ins neue Hockeyjahr | Rotation Prenzlauer Berg
Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Damen und Herren starten ins neue Hockeyjahr

Veröffentlicht von Andrej Oelze | Abgelegt unter 1. Damen, 1. Herren, 2. Herren, News

Es geht wieder los!Nachdem sich sowohl Damen als auch Herren am vergangenen Wochenende beim Neujahrsturnier in Königs Wusterhausen nach zwei Wochen Feiertagsabstinenz wieder an das glatte Hallenparkett gewöhnen konnten, stehen am kommenden Wochenende die ersten Punktspiele an. Drei der sechs Rotation-Ligamannschaften gehen dabei an den Start.

2. Herren treffen auf Tabellenführer

Sowohl die 1. Damen als auch die 1. und die 2. Herren spielen am Sonntag, den 12. Januar. Beginnen tun die 2. Herren in der 1. Verbandsliga, sie treffen um 12 Uhr in Köpenick auf die Füchse Berlin. Als Tabellenvorletzter gilt es gegen den bisher ungeschlagenen Gruppenprimus die teilweise gute Leistung zum Ende des Hockeyjahres 2013 zu bestätigen. Die Füchse konnten vor allem beim 14:0 im 2. Spiel gegen den CfL überzeugen und treffen damit mit bisher lediglich 2 Gegentreffern aus zwei Spielen auf Rotations Zweite.

1. Herren kämpfen um Tabellenspitze

Rund 21 km weiter westlich treffen die 1. Herren in Wilmersdorf um 16.30 Uhr auf die 3. Mannschaft von Blau-Weiß Berlin. Beide Mannschaften kämpfen bisher ungeschlagen neben zwei weiteren Mannschaften an diesem Tag um die Tabellenführung. Dank des besseren Torverhältnisses sind unsere Ersten hier etwas im Vorteil, treffen aber auf den bisher drittbesten Sturm aller Mannschaften der 1. Verbandsliga.

Damen mit Quasi-Heimspiel

Quasi ein Sonntagabend-Heimspiel haben die 1. Damen. Wenn um 18 Uhr im Wedding die Schläger mit den 2. Damen des Berliner SC gekreuzt werden, sind die meisten Banden in Hockeyberlin bereits abgebaut. Trotzdem werden unsere Damen diese Partie nicht unterschätzen, denn diese Partie ist für die Platzierung in der Hauptrunde und somit die Teilnahme am Aufstiegs- oder Abstiegskampf entscheidend. Die BSC-Ladies konnten bisher erst eine Oberliga-Partie von dreien gewinnen, sollten aber nach der knappen Niederlage gegen die Reserve des Bundesligisten BHC nicht unterschätzt werden. Die Rotation-Damen sind also gewarnt, haben aber den Wind von zuletzt zwei gewonnenen Spielen im Rücken. Ein Besuch in der 2,5 km entfernten Halle lohnt sich also allemal, um die Aufstiegsambitionen unserer Damen aus der Nähe zu begutachten.

Die übrigen Mannschaften im Erwachsenenbereich steigen erst wieder nächste Woche (2. Damen) oder sogar übernächste Woche (3. und 4. Herren) in den Ligabetrieb ein.

Zurück
Veröffentlicht am 9. Januar 2014 um 14:16 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.