Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MB: Eine Nummer zu GROß. Gegen A-Liga-Primus Wespen 2 gab’s am Samstag keine Punkte aber viel zu lernen

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen B

Für unsere in der A-Liga traditionell in wechselnden „1b“-Besetzungen antretenden Mädchen B war der Gast vom letzten Wochenende, die die Tabelle anführende 2. Mannschaft der Zehlendorfer Wespen im wahrsten Sinne des Wortes eine Nummer zu groß.

SONY DSC

Technisch präsentierten sich unsere Mädels zwar als mindestens gleichwertig, doch schafften sie es einfach nicht, schnell genug zu passen und Zweikämpfe gegen die physisch überlegenen Zehlendorferinnen zu vermeiden.  Ein zweites immer wieder auch in anderen Matches zu beobachtendes Manko, die aus sonstiger Überlegenheit resultierende recht lässige Manndeckung, wurde dieses Mal von einem etwas konsequenteren und stärkeren Gegner mehrfach bestraft.

Nach einem klassischen 0:3 Fehlstart in die Partie wurde es am frühen Samstagabend im Jahn zwar nochmal spannend als unsere Mädels kurz vor und nach der Halbzeitpause das Spielgeschehen an sich rissen und mit zwei schönen Toren auf 2:3 herankamen. Doch ein blitzsauberer Wespen-Konter zum 2:4 entschied das Spiel dann Mitte des zweiten Durchgangs trotz guter Steigerung der Orange-blauen psychologisch. Am Ende hieß es dann gar 2:5. Doch trotz der ersten Niederlage seit langer langer Zeit war das für unsere Mädels kurz vor den Saisonhighlights sicher eines der wertvollsten Spiele seit langem. Wir wurden richtig gefordert und haben viel gelernt!

Hoffnungsvoll stimmt obendrein, dass ab nächster Woche voraussichtlich wieder richtig trainiert werden kann, da der Platz in der Roelckestraße nun endlich frei gegeben worden sein soll, so dass wir unseren zweiten Trainingstermin wieder haben werden und 25+ Mädels sich auch mal auf mehr als einem Platz austoben können. :hockey:

Zurück
Veröffentlicht am 28. August 2013 um 13:32 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.