Feldsaison 2013 – Regularien und Verfahrensweisen | Rotation Prenzlauer Berg
Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Feldsaison 2013 – Regularien und Verfahrensweisen

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter Betreuer, Trainer

 

 

BHV – Spielbetrieb • Nr. 65 vom 8.3.2013
Platzbelegungspläne

Mit der Veröffentlichung des Spielplans im Internet können alle Vereine Belegungspläne ihrer Heimplätze unter www.berlinhockey.de –> Feldsaison –> Belegungsplan einsehen und ausdrucken.

Für die Information der Sportämter über die Ansetzungen (Anmeldung derselben) sowie über alle Änderungen durch Spielverlegungen sind die Vereine selbst zuständig. 

Endrunden

In allen Jugendaltersklassen sind nach dem jeweils letzten Spieltag Endrunden eingeplant, aber noch nicht veröffentlicht. Wer Interesse an der Ausrichtung einer Endrunde hat, meldet sich mit allen notwendigen Daten (Platz und Datum) in der Geschäftsstelle. Grundsätzlich gehen wir aber davon aus, dass ALLE Spielklassen Endrunden spielen.

Wir bitten darum, auf der Stammspielermeldung zu vermerken, ob die jeweilige Mannschaft bei Qualifikation an der Endrunde teilnehmen würde. 

Ansetzungen „Zeit und Ort nach Absprache“

Diese Ansetzungen wurden vorgenommen, wenn durch Freiterminwünsche bzw. fehlende Platzkapazitäten keine genauen Ansetzungen möglich waren. Die Heimvereine sind verpflichtet, mit dem jeweiligen Gegner einen Spieltermin zu vereinbaren und diesen der Geschäftsstelle und dem zuständigen Staffelleiter bekannt zu geben.

Dafür gelten folgende NEUE Regelungen: Ist ein Spiel mangels Platz bei der Heimmannschaft ZOA angesetzt worden und könnte aber beim Gegner (Gastmannschaft) gespielt werden, so ist das Spiel am eigentlichen Termin bei der Gastmannschaft zu spielen. Spiele dürfen nur in die Woche verlegt werden, wenn beide Teams keinen Platz haben oder terminlich verhindert sind.
Zu diesem Zweck erhält der jeweilige Heimverein eine “Ansetzungsmitteilung”. Diese ist vollständig ausgefüllt und unterschrieben bis zur dort genannten Frist (08. April 2013) in der Geschäftsstelle und beim zuständigen Staffelleiter abzugeben. Der vereinbarte Spieltermin muss vor dem im Spielplan genannten Wochenende liegen und ist endgültig.

 Stammspielermeldungen

Die Stammspielermeldungen sind bis spätestens zum 12. April 2013 in der Geschäftsstelle abzugeben. Stammspielermeldungen sind zwingend erforderlich, auch wenn es in der Altersklasse nur eine Mannschaft gibt. In diesem Fall reicht es dann, den Ansprechpartner zu melden, Spielernamen entfallen. 

Schiedsrichter

Die namentlichen und vereinsmäßigen Ansetzungen für alle Ligen sind dem Internet zu entnehmen. Die Geschäftsstelle hat nur die Kleinfeldspieltage angesetzt, der Rest wird vom SRA nachgereicht.
Für die Spiele der Spielklassen Liga und Pokal, Seniorinnen, Senioren A und Alte Herren gilt: selbst pfeifen. 

Die Schiedsrichterspesen werden zum 01.04.13 angepasst. Die aktuellen Spesen sind der Mitteilung Schiedsrichter Nr. 27 zu entnehmen. (s. hier in unserer Homepage unter “Schiri” 

Ergebnismeldung / Einreichen der Spielformulare

Für alle Spiel- und Altersklassen gilt: Die Ergebnismeldung erfolgt durch Abgabe des Spielformulars beim BHV. Selbiges muss spätestens am 8. Tag nach dem Spiel beim BHV vorliegen (Fax oder Mail reicht aus). Zuständig hierfür ist der im Spielplan erstgenannte Verein.
Außerdem gilt: Die Spielformulare des jeweils letzten Spieltages (am Ende der Saison) sind spätestens bis zum folgenden Montag 16:00 Uhr beim BHV abzugeben (Fax oder Mail reicht aus).

Wir bitten alle Vereine, die Ergebnisse ihrer Spiele zeitnah im Internet zu melden. Dazu ist eine Anmeldung im hoc@key-Club nötig.

 Spielgemeinschaften

Spieler der Spielgemeinschaften sind nach Vereinszugehörigkeit zu kennzeichnen. 

Regel für alle Spiele, die auf 3/4-Feld ausgetragen werden

Gespielt wird mit acht Feldspielern und einem Torwart, es dürfen maximal 14 Spieler je Spiel eingesetzt werden. Es wird mit Strafecken gespielt.
¾-Feld-Spiele im Jugendbereich sind Meisterschaftsspiele im Sinne der Spielordnung. 

Regel für die Kleinfeldrunden

Gespielt wird mit fünf Feldspielern und einem Torwart, es dürfen maximal 12 Spieler je Spiel eingesetzt werden. Es wird mit Strafecken gespielt.
Kleinfeldspiele im Jugendbereich sind Meisterschaftsspiele im Sinne der Spielordnung.

Alle Kleinfeldspiele dauern unabhängig von der Altersklasse 2×15 Minuten.
 

Der letzte Spieltag ist natürlich fest angesetzt und bleibt unverändert.

Zurück
Veröffentlicht am 14. März 2013 um 12:11 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.