Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MC: Sunday Night-Session bei Dämmerlicht und die Erkenntnis: Zunehmend Breite in der Spitze

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen C

Unsere C-Mädels starten mit viel Elan und jeder Menge Energie in die Saison unterm Dach. Nach fulminatem Beginn beim BHC in der Vorwoche starteten die Meisjes – dieses Mal auch in den sehnlich erwarteten neuen blauen Shirts – beim SCC – zum ungewohnten Zeitpunkt, am späten Sonntagnachmittag bis hinein in die Abendstunden bei recht rudimentärer Illuminierung. Das Gerücht aber, dass der übliche Hallenbelag in der Waldschulallee gegen eine Eisfläche ausgetauscht worden sei, erwies sich beim Einsatz von Taschenlampen und beim Feuchtfingertest doch als unhaltbar. Eine Rutschbahn war die Halle vor allem infolge einer respektablen Schmutzschicht. Na ja, Berlin und seine Hallen (kennen ma ja irjendwoher …).

Den Umständen entsprechend boten die Mädels der Vetretetungen des gastgebenden SCC, von unserem Lieblingsdauerrivalen Z 88 und eben aus Rotationistan in jeweils zwei Duellen gegen jedes Team Ansprechendes. Positiv aus orange-blauem Blickwinkel: Auch in „wilden Zusammensetzungen“ in zwei gleich starken Blöcken können die Mädels mittlerweile gut mit den Stärksten ihres Jahrgangs mitspielen. Nachdem die ersten beiden Matches verdient Remis gespielt wurden, gab es im zweiten Aufeinandertreffen mit den Charlottenburgerinnen eine knappe 0:1 Niederlage. Im abschließenden Rotationer Powerplay wollte der Ausgleichstreffer leider nicht mehr fallen. Gegen die Zettis klappte das dann besser. Nachdem anfangs nur die gelb-schwarzen spielten und irgendwann auch in Führung gingen, drehten unsere Mädels das Match noch und entschieden es mit einer tollen Energieleistung für sich. Klar, das Zusammenspiel passt in der ungewohnten Konstellation noch nicht wie sonst, aber alle 12 Mädels zeigten tolle Leistungen und schafften es, ihre Rollen an diesem Abend super auszfüllen.

Weiter so!

Zurück
Veröffentlicht am 9. November 2012 um 1:08 Uhr


Eine Antwort zu “MC: Sunday Night-Session bei Dämmerlicht und die Erkenntnis: Zunehmend Breite in der Spitze”

  1. Frank Haustein schrieb am 11. November 2012 um 19:56 Uhr:

    … und keiner versorgt mich mit höher auflösenden Fotos unserer „glorreichen“ Mädels für eine spätere Vereinschronik