Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MC: So langsam fängt’s an zu rollen 8)

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen C

Eine kleine Zwischennotiz nach drei Saisonwochen

Die neuen Namen sind mittlerweile alle gelernt. Die Trainingsbeteiligung stabilisiert sich auch endlich auf hohem Niveau. Und nachdem der „Einkaufszettel“ für die Saison schon ganz früh geschrieben worden ist, herrscht auch zunehmende Klarheit darüber, was da so alles angeschafft werden soll, auch wenn hier und da noch etwas Unklarheit im Detail herrscht („Was brauche ich für eine „Aggi“?“ „Wo finde ich nochmal diese komische „Halbspur“ und wofür brauche ich die? Das mit dem Süßigkeitenregal war auf jeden ‚was Anderes!“).

Auf dem Spielfeld sieht das auf jeden Fall von Woche zu Woche, von Hockeytag zu Hockeytag besser aus. Und das letzte Wochenende brachte auch schon schöne Erfolgserlebnisse.

Am Samstag spielten unsere 03er in starker Besetzung einen Spieltag bei den Wespen. Von den 02ern musste nur Lotti im Tor aushelfen, wo sie aber, das vorab, kaum gefordert wurde. Leider waren alle drei neben uns auf dem Spielplan vermekrte Gästeteams nicht erschienen – aus Respekt vor dem Kälteeinbruch??? So gab es nur eine 3x 14 minütige Session gegen die 03er der Wespen. Und die nutzten unsere neuen MC, um mal auszupacken, was sie schon so im Köcher haben – und auch, um diesen noch weiter mit Spielideen und technisch-taktischen Finessen weiter anzureichern. Auf einmal wurden Kanäle gebaut, wurde besser gestochen als es selbst die stachligen Fluginsekten vermögen und vor allem wurden rasend schnell die Schalter umgelegt, wurde munter geschnitten und geballert.

Noch ganz beseelt von dem kleinen Hockeyfestival im Wespennest schwebte die jüngere Hälfte unserer B-Pokal-Combo am frühen Sonntagmorgen zum B-Pokal-Match gegen die großen B-Mädchen des TC Blau Weiss.

Und auch hier wurde es ein tolles Spiel. Die Raumaufteilung war schon viel besser als nur 7 Tage zuvor gegen den BHC, das Spiel- und Umschalttempo war ebenfalls gut, sogar schon schneller als das der im Schnitt zwei Jahre älteren Blau Weissen. Hinten wurde trotz der hohen Schlaghärte einiger Balu Weiss Mädels stark verteidigt und nach vorne frech angegriffen. Leider fehlte dort aber auch in den Druckphasen um die Halbzeitpause herum noch die nötige Durchschlagkraft und Cleverness (Ausnahme: Ecken herausholen – bald wird Doro (Jg. 03) dazu sicherlich mal einen kleinen Workshop für die Spielerinnen und Spieler unserer Erwachsenenmannschaften veranstalten ;) ). Macht nix! Das kommt noch. Da das Spiel insgesamt richtig gut war, machte es auch nix, dass aus zwei kleinen Unachtsamkeiten (1. Minute: Hoppla, können die hart schlagen! 2. HZ: Was macht das kleine Kind da bei Lotti im Tor?) zwei Gegentore resultierten.

Wenn Ihr so weiter macht und wenn dann beim nächsten Mal u.a. auch unsere Strategin Rosa und unsere wuseligen Stürmerinnen mit eingebautem Torinstinkt Eva und Hannah dabei sein werden, dann gehen solche Matches künftig auch zu unseren Gunsten aus.

Das könnt Ihr am kommenden Wochenende ja bereits beim stark besetzten Turnier in Hannover üben – und den Köcher weiter auffüllen.

Viel Spaß!

Zurück
Veröffentlicht am 8. Mai 2012 um 13:27 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.