Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MB1: (Fast)- Ostdeutschermeisterbesieger

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen B

Unsere Mädels in der Berliner Spitze angekommen. Von Ralph Wenzel

Am letzten Spieltag der Hinrunde in der Meisterschaft trafen unsere MB 1 – Mädels auf das Team von SCC 1 (den Feldmeister und bereits im Vorjahr in derselben Besetzung auch in der Halle Berliner und Ostdeutscher Meister ). Also eine echte Standortbestimmung für unser Team – gerade wenn man bedenkt wie einige vor der Hallensaison vor der „Meisterschaft“ etwas Bammel hatten. Unsere Mädchen fingen aber sehr engagiert an und gingen relativ früh durch ein schönes Rückhandtor von Ebba in Führung. Eine stabile Abwehr, „aggressives Pressing“ und schnelles Kombinationsspiel ließen die favorisierten Charlottenburgerinnen kaum zur Entfaltung kommen. Die knappe Führung konnte bis weit in die zweite Hälfte gehalten werden; hätte vielleicht sogar ausgebaut werden können (aber SCC spielte auch mit Torhüterin), so dass dann doch noch über einen schnell vorgetragenen Konter der Ausgleich fiel, als wir hinten in Unterzahl standen. Ein Unentschieden gegen SCC 1, eigentlich ein toller Erfolg, aber trotzdem verließen die Mädels mit gesenktem Kopf die Platte, weil sie merkten, dass sogar mehr drin gewesen wäre. Aber ey, wer hätte das vor der Saison gedacht?

121216_Begrüßung-SCC

Nach Besuch des Weihnachtsmarktes am Charlottenburger Schloß und heftigem Genuss von Kinderpunsch, fiel das zweite Spiel dann doch schwerer als erwartet.

Die bisher punktlosen Bären traten erstaunlich selbstbewusst und spielstark an, so dass unsere Mädels in der Halbzeitpause eine kräftige Ansprache brauchten, um den Gegner dann doch noch mit 2:1 zu besiegen.

In der Meisterschaftsgruppe ist für uns noch alles drin (3 Mannschaften punktgleich auf Platz 2), so dass wir uns auf eine spannende Rückrunde mit erstklassigem Mädchenhockey freuen können.

Das Team: Fleur im Tor, Joshy, Hannah, Laetitia, Elena, Antonia, Lili, Liske, Lena und Ebba.

 

 

Zurück
Veröffentlicht am 17. Dezember 2012 um 11:30 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.