Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

MB1: Tolle Steigerung! Die Mädels überzeugen mit einer starken Leistung im zweiten Ligamatch gegen die Zehlendorfer Wespen

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Mädchen B

Sophie Matthäus berichtet von vielen guten Ansätzen – und dem schrittweisen (Zusammen)Wachsen unserer „neuen Mannschaft“

Am Sonntag 22. Mai haben die MB1 ihr 2. Punktspiel in der Liga bestritten. Die aus vielen neuen Mädchen bestehende Mannschaft arbeitet seit mehreren Wochen hart dran, sich als Team zusammen zu finden, und heute konnte man sehen, dass sie sich sehr gut in diese Richtung entwickeln. Sie spielten gegen die Zehlendorfer Wespen mit nur eine Auswechselspielerin, Johanna, die erst seit einigen Monaten spielt und heute zum ersten Mal bei den MB1 mit dabei war.

Von Anfang an waren die Mädchen voll dabei und bereit zu zeigen, was sie drauf haben (Micha hatte sie auch sehr gut darauf vorbereitet mit einer Einzelansprache für jedes Mädchen, wie und wo sie spielen soll, und vor allem was es besonders gut kann!!!).Während gut 17 Minuten war das Spiel auch ausgeglichen, leider schossen aber die Wespen ein Gegentor, den die „Torfrau“ Fleur trotz eines durchgehend herausragenden Spiels nicht halten konnte. Statt aber sich entmutigen zu lassen, bekamen die Mädchen einen Kick und fingen an, super zusammen zu spielen, Bälle mit Kraft und Genauigkeit zu schießen und hielten den Stand bis zur Halbzeit.

In der Besprechung fragte Laetitia voller Begeisterung: „Kann das sein, dass wir heute viel besser spielen als sonst?“ Und so war es auch!

 

Am Anfang des zweiten Halbzeit bekamen sie ein Gegentor, das merkwürdig reinkullerte, aber trotz Hitze und Kraftmangel kämpften die Mädchen weiter und erzielten nach einem schönen Spielzug im Sturm ein verdientes und lang ersehntes Tor. Die Wespenmädchen zeigten spätestens ab dann richtig Respekt. Trotz einer starken Abwehr, mit Josi, die jeden Ball klaute, Luna, die mit sehr starken Schüssen die Bälle bis zum halben Feld zu ihren Mitspielerinnen schoss, schöne (blinde) Pässe im Sturm zwischen Laetitia, Lili, Isi, ein großartiges Spiel von der ziemlich neuen Tona und überhaupt ein wunderbares Zusammenspiel als Mannschaft, bekamen unsere Rotationerinnen leider noch ein Gegentor und verloren 3-1. Mit einem Lächeln im Gesicht verließen sie jedoch das Feld und wussten, sie haben heute ihr bestes Spiel als neu zusammengesetzte MB1-Mannschaft gemacht. Bravo und weiter so!

Zurück
Veröffentlicht am 23. Mai 2011 um 9:24 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.