Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

KB1: Erfolgreicher Start in die „heiße Phase“. 4:0 Meisterschaftssieg beim BSC

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Knaben B

Als leichter Favorit gingen unsere Jungs in das leider Gottes zeitgleich mit dem EM-Finale der Herren stattfindende Match gegen die Gelb-Schwarzen. Zu Beginn sah es aber noch wie ein ganz anderer Sport aus als der, der da einige 100 km weiter westlich in Mönchengaldbach zelebriert wurde. Nur Stückwerk, schlechte Raumaufteilung und viel zu viele voreilig und ungenau gespielte Bälle. Da war deutlich zu merken, dass wir an den aktuell sehr schwierigen Trainingsbedingungen zu knabbern haben. Aber mit der Verstärkung des Trainerteams durch Daniel und Clemens sowie die Rückkehr von Lars wird das trotz weiterhin schwieriger Platzzeiten auch schnell wieder besser werden.

Denn die Einstellung der Jungs stimmt. Am Sonntag hielten sie den BSC dank gutem Engagements auch von anfang an fern vom eigenen Gehäuse. Unser dieses Mal ausschließlich verbal sehr aktiver und konstruktiver Goalie Gabriel bekam physisch im gesamten Match nur ein einziges Mal etwas zu tun. Und positiv war auch, dass das anfangs ganz schwache Match von Minute zu Minute besser wurde. Passend dazu erzielte Ben, der sich nach dem Zuruf „Tempo nochmal“ ans Herz fasste und ein tolles Solo startete, mit dem Halbzeitpfiff den Führungstreffer.Der zweite Durchgang wurde dann – natürlich – weiter immer besser. Der BSC kam gar nicht mehr in die Nähe unseres Kreises und vorne gab es jetzt auch deutlich mehr Chancen. Manches Mal fehlten da noch der Blick für den besser postiertten Mitspieler und manchmal auch einfach die Konsequenz beim Abschluss (das waren noch zu viele „C-Knaben-Versuche“) … Und vor allem bei den Ecken haperte es noch entscheidend. Doch das Passspiel wurde etwas großräumiger und deutlich flüssiger – und obdessen waren alle Rotationer am Ende auch mit sich und der Hockeywelt ganz zufrieden – erst recht als die smartphonebewaffneten Eltern gleich den 4:2 EM-Finalerfolg gegen die Hollies verkündeten. :dance:

Gut war auch, dass die Jungs selbst erkannten, dass bis zum vorentscheidenden Match gegen den Tabellennachbarn Zehlendorfer Wespen am nächsten Sonntag in dieser Woche nochmal ’ne ordentliche Schippe drauf gepackt werden muss.

Jungs, Ihr könnt noch deutlich mehr (s. Erlangen und SCC-Match)!!! Lasst uns richtig reinhauen, damit wir schnell wieder auf dieses Level kommen. Dann werden die nächsten Spiele ein großer Spaß und ein toller Erfolg.

 

 

 

 

Zurück
Veröffentlicht am 29. August 2011 um 11:25 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.