Spannendes Flutlichtspiel geht knapp an die Damen des BHC2 | Rotation Prenzlauer Berg
Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Spannendes Flutlichtspiel geht knapp an die Damen des BHC2

Veröffentlicht von Frank Haustein | Abgelegt unter 1. Damen

Tina berichtet vom Oberliga-Punktspiel unserer 1. Damen:

RPB- BHC2:  1:2

Kleine Kinder wurden bereits ins Bett geschickt, da machten sich die ersten Damen von Rotation und die zweite Mannschaft des BHC für ihr verlegtes Oberligaspiel in der Storkower Straße fertig. Irgendwann zwischen halb und um Neun ging´s los und die jungen Mädels vom BHC bauten sofort Druck auf. Unsere Rotationerinnen ackerten den Platz rauf und runter, BHC ließ Ball und Gegner laufen. Harte und präzise Pässe fanden meist ihre Abnehmerin, während wir uns, kaum in Ballbesitz gekommen, stets zwei, drei druckvollen Angreiferinnen gegenüber sahen. Sie waren einfach schneller, sowohl mit dem Schläger als auch gedanklich. Das war im Prinzip das Bild der ersten Halbzeit. Zur Pause lagen wir 0:2 hinten (an der Stelle muß ich reuig bekennen, dass Gegentor Nummer 2 in die kurze Ecke nicht unhaltbar war!), hatten nicht einen Schuß zwischen die Pfosten des Gegners gesetzt und (wenn ich mich recht erinnere) auch keine Ecke rausgeholt. So gesehen waren wir noch gut bedient. In der zweiten Hälfte konnten wir uns steigern, unser Spiel schneller und variabler gestalten und die Pässe kamen öfter an. Ein schöner schnörkelloser Angriff über Rechts wurde dann auch von Angie mit dem Anschlusstreffer abgeschlossen. In dieser Phase des Spiels konnten wir endlich mal Druck aufbauen und die BHCerinnen mussten reagieren. Doch auch bei ausgeglichenerem Spiel in der Folge blieb der Gegner torgefährlicher, holte mehrere Ecken (die wir allesamt abwehren konnten) und zeigte das präzisere Paßspiel. Es blieb beim 1:2 und ich denke, wir können dieses Spiel als Aufhänger für kommende (hoffentlich zahlreich besuchte) Trainingseinheiten nutzen und weiter an uns arbeiten. Wir haben klar das Potential, diese Mannschaft zu schlagen und genau das machen wir dann auch im Rückspiel!

Unsere Nachtschwärmerinnen: Angie, Birthe, Heide, Kristina, Liv, Mandy, Pauli, Pippa, Sarah, Sandra, Sandi, Sari, Tanja, Tina

Zurück
Veröffentlicht am 8. September 2010 um 8:32 Uhr

Die Kommentare sind derzeit gesperrt.