Home Kontakt RSS Feed

Rotation Prenzlauer Berg

Der Hockeyclub im Herzen Berlins

Die (Hockey-)Weltenbummler kommen. Am „Einheitswochenende“ steigt im Jahnsportpark die 2. Auflage des großen Kinderturniers

Veröffentlicht von rOkA | Abgelegt unter Kinderturnier, Knaben C, Knaben D, Mädchen C, Mädchen D

Das bevorstehende Wochenende wird bei Rotation ganz im Zeichen des Kinderhockeys stehen. Zum zweiten Mal können wir am ersten Oktoberwochenende zum Abschluss der Feldsaison viele gute alte und auch wieder einige neue Hockeyfreunde sowohl aus der Berliner Hockeylandschaft als auch aus ferneren Gefilden begrüßen.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Gästen nochmal ein spaßiges und spannendes Feldhockeywochenende – bei herrlich sonnigem Spätsommerwetter 8) – erleben zu können.

Wir begrüßen Euch mit einem vielfachen Rolle, Rolle … :banane:

Und natürlich freuen wir uns auch, wenn wir neben den vielen Mamas, Papas viele weitere Rotationer und Hockeyfreunde begrüßen können. Hier der Spielplan:

SPIELPLAN-Weltenbummler-Trophy_3.+4.10.2010 im Prenzlauer Berg

Und zur Einstimmung hier einige Bilder aus dem letzten Jahr:

http://www.rotationhockey.de/galerien/jugend?album=9&gallery=46

Zurück
Veröffentlicht am 1. Oktober 2010 um 12:57 Uhr


Eine Antwort zu “Die (Hockey-)Weltenbummler kommen. Am „Einheitswochenende“ steigt im Jahnsportpark die 2. Auflage des großen Kinderturniers”

  1. Frank Haustein schrieb am 3. Oktober 2010 um 14:23 Uhr:

    Ich komme gerade von meinem vormittäglichen Besuch der Weltenbummler-Trophy zurück. Phantastisch. Tolle Stimmung, perfekte Organisation, zufriedene Gäste. Das will was heißen bei 50 (in Worten fünfzig !!!) teilnehmenden Mannschaften. Daher schon mal im Vorgriff: Herzlichen Dank an alle die das Turnier vorbereitet und organisiert haben sowie für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben; sei es in der Turnierorganisation, bei der Sicherung der Verpflegung, als Schiri, als Übungsleiter und Betreuer der Mannschaften. Robert hat den Begriff des Mitmachvereins geprägt. Hier konnte erlebt werden, was ein Mitmachverein ist. Nochmals ganz herzlichen Dank an alle. Ich verzichte hier auf Namen, da es so viele MItmacher/innen waren, daß ich mit Sicherheit welche vergessen würde. Aber nennen möchte ich doch die Schiri aus unserer B-Knabenmannschaft. Danke an Ben, Max, Paul, Emil, Lukas und Tim (und wenn ich hier jemanden vergessen habe (ich war ja am Samstag nicht dabei) , der meldet sich bitte bei mir. … und ich hoffe, daß ich Euch auch künftig nicht nur als erfolgreiche Spieler sondern auch als gute Schir sehe.
    Herzlichst Frank Haustein als Sportwart